Aerosieger.de

Das Luftfahrt-MAGAZIN

Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:09 Uhr

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Stromtankstellen am Flughafen Düsseldorf

 

30. Jan 2017 - 20:26 Uhr


Info und News

Der Düsseldorfer Airport hat die zunehmende Nachfrage an elektrischen Ladeplätzen im Blick und daher sein Angebot an Stromtankstellen für die Parkkunden ausgebaut. So können Besucher und Passagiere ihr Elektroauto ganz bequem aufladen – ob für die Dauer eines Geschäftstermins am Airport, bereits vor Abflug in den Urlaub oder während des Wartens als Abholer. In drei Parkhäusern bietet der Flughafen den Besuchern nun insgesamt 16 Ladeplätze für Elektroautos an, die von den Stadtwerken Düsseldorf betrieben werden.


Da Parkkunden immer öfter mit einem Elektroauto kämen, war es für den Airport ein folgerichtig, zusätzliche Ladeplätze in unseren Parkhäusern bereitzustellen. 15 Elektroautos gehören schon jetzt auch zum eigenen Fuhrpark, führt Thomas Schnalke, Sprecher der Flughafengeschäftsführung aus.


"Wir freuen uns sehr über die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmen auch beim Thema Mobilität. Ebenso von hoher Bedeutung ist, dass wir hiermit gute Voraussetzungen an diesem Verkehrsknotenpunkt schaffen, um zukunftsweisende Verkehrskonzepte gemeinsam vorantreiben zu können. Diese verknüpfen unterschiedliche Mobilitätsformen effizient und kundengerecht miteinander. Auch für den zukünftig weiter steigenden Bedarf an Lademöglichkeiten sind wir mit dem Flughafen über weitere Projekte im Gespräch", erklärt Dr. Udo Brockmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf.


In dem terminalnahen und fußläufig zu den Flugsteigen A und B gelegenen Parkhaus P7 sind zu den bereits bestehenden zwei Ladesäulen zwei Säulen mit vier weiteren Ladeplätzen hinzugekommen. In dem ebenfalls terminalnahen und in unmittelbarer Nähe zum Flugsteig C gelegenen Parkhaus P8 wurden drei neue Ladesäulen mit insgesamt sechs Ladeplätzen aufgebaut. Das P7 verfügt somit über acht Ladeplätze, im P8 können sechs E-Autos zeitgleich geladen werden. Darüber hinaus stehen den Parkkunden des Airports in dem Urlauberparkhaus P5 der Marke Parkvogel zwei weitere Ladeplätze zur Verfügung. Alle Stromtankstellen sind pro Ladepunkt mit einem Typ-2-Stecker (Mennekes-Stecker) und zusätzlich mit einem Schuko-Stecker ausgestattet.


Um den Ladevorgang an den Stromtankstellen zu starten, wird eine Tankkarte der Stadtwerke Düsseldorf (SWD) benötigt. Auch Parkkunden, die keine persönliche SWD-Tankkarte besitzen, wird das Laden an der Stromtankstelle ermöglicht. In diesem Fall kann eine Karte bei der Parkservicezentrale im Erdgeschoss des Parkhaus P3 gegen Pfand und unter Angabe der persönlichen Daten geliehen werden. Demnächst sollen an den Ladesäulen auch ad-hoc-Ladevorgänge möglich sein, so dass auch nicht registrierte Nutzer einen sofortigen Ladevorgang durchführen können.

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.276536 Sekunden.