Aerosieger.de

Das Luftfahrt-MAGAZIN

Donnerstag, 23. Februar 2017, 14:54 Uhr

METAR/TAF

METAR/TAF Airport-Wetter | Aerosieger.de - Das täglich aktuelle Fliegermagazin

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Anzeige

Umweltschutz und Bedarf am Standort Wien

23. Feb 2017 - 14:32 Uhr

Dass Wirtschaftsentwicklung und Umweltschutz wieder in eine ausgewogene Balance gebracht müssten, wie öffentlich debattiert, ist auch Ansicht der Flughafen Wien AG. Die dritte Piste ist ein Projekt für die Zukunft des Wirtschafts- und Tourismusstandortes Österreich. Die Notwendigkeit und Wachstumsimpulse durch eine dritte Piste am Flughafen Wien wurden im Erkenntnis des Bundesverwaltungsgerichts ausdrücklich bestätigt. Langfristig werde der Flugverkehr weiter zunehmen: Der internationale Flughafenverband ACI, die IATA und die Flugzeughersteller gehen von einem weltweiten Passagierwachstum von rund vier Prozent pro Jahr bis 2040 aus. Diese Verdoppelung der Passagierzahlen wird mit einem langfristigen Anstieg an Flugbewegungen einhergehen.

Januar bringt deutliches Plus an Flughäfen in Berlin

22. Feb 2017 - 18:05 Uhr
Januar bringt deutliches Plus an Flughäfen in Berlin

Im Januar 2017 sind fast 2,3 Millionen Passagiere ab Schönefeld und Tegel geflogen. Das sind 11,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Am Flughafen Schönefeld nahm die Zahl der Passagiere um 26,5 Prozent zu, in Tegel um 3,6 Prozent.

Joint-Venture zur GTF-Triebwerksinstandhaltung besiegelt

22. Feb 2017 - 17:05 Uhr
Joint-Venture zur GTF-Triebwerksinstandhaltung besiegelt

Lufthansa Technik und MTU Aero Engines planen jetzt definitiv, ein gemeinsames Instandhaltungsunternehmen für Getriebefan-Triebwerke zu gründen, an dem beide Partner jeweils 50 Prozent der Anteile halten.

Industrievertrag für Methan-Satellit MERLIN unterzeichnet

18. Feb 2017 - 16:44 Uhr
Industrievertrag für Methan-Satellit MERLIN unterzeichnet

Das Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Airbus Defence and Space GmbH haben am 17. Februar 2017 den Industrievertrag für die Konstruktions- und Bauphase des deutsch-französischen Klimasatelliten MERLIN (Methane Remote Sensing LIDAR Mission) geschlossen.

Finanzierungskonzept für Berliner Flughafenbetreiber umgesetzt

15. Feb 2017 - 18:03 Uhr

Das Finanzierungskonzept der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) wurde nun erfolgreich umgesetzt: Die zuletzt von den Gesellschaftern Berlin, Brandenburg und der Bundesrepublik Deutschland ausstehenden Bürgschaften in Höhe von 2,487 Milliarden Euro sind eingegangen. Mit der heute erfolgten Transaktion ist der neue, mit verbesserten Konditionen ausgestattete Kreditvertrag aus dem Juli 2016 wirksam geworden. Die Geschäftsführung der FBB hat den Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 07. Februar 2017 über die Umsetzung des Finanzierungskonzepts informiert. Der Aufsichtsrat zeigte sich zufrieden, dass die Finanzierung endlich umgesetzt werden konnte und günstige Konditionen erreicht wurden.

8,7 Prozent mehr Januar-Passagiere am Flughafen Zürich

13. Feb 2017 - 23:16 Uhr

Im Januar 2017 sind 1.964.021 Passagiere über den Flughafen Zürich geflogen. Das entspricht einem Plus von 8,7 Prozent gegenüber derselben Periode des Vorjahres. Die Zahl der Lokalpassagiere stieg im Januar 2017 um 7,2 Prozent auf 1.355.974. Der Transferanteil lag im ersten Monat des Jahres bei 30,7 Prozent (plus 1,1 Prozentpunkte gegenüber Vorjahr). Die Zahl der Umsteigepassagiere stieg um 12,7 Prozent auf 600.836. Im Januar 2017 erhöhte sich die Anzahl Flugbewegungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,2 Prozent auf 20.594 Starts oder Landungen. Die durchschnittliche Zahl Passagiere pro Flug lag mit 109,7 Fluggästen 6,3 Prozent über dem Vorjahresniveau. Die Sitzplatzauslastung ist im Januar um 0,8 Prozentpunkte auf 70,4 Prozent gestiegen.

Aufträge für Positioniermechanismen von Ruag Space

13. Feb 2017 - 22:41 Uhr

Neuartige, elektrische Antriebe werden auf Satelliten vermehrt in Ergänzung zu chemischen Triebwerken eingesetzt, um sie auf ihrer korrekten geostationären Position im All zu halten. Aufgrund langjähriger Erfahrung in Entwicklung und Bau von Positioniermechanismen für elektrische Satellitenantriebe, erhielt das österreichische Weltraumtechnikunternehmen Ruag Space vom französischen Satellitenhersteller Airbus Defence and Space Anfang 2014 einen mehrjährigen Rahmenvertrag zur Lieferung solcher Mechanismen. Die zu liefernden Geräte sind in Kooperation mit Airbus im Rahmen von Aufträgen der ESA für die Anwendung auf kommerziellen Telekomsatelliten entwickelt worden.

Türöffner-Technologie aus dem Hause OHB

13. Feb 2017 - 15:18 Uhr
Türöffner-Technologie aus dem Hause OHB

Die OHB System AG geht in der Entwicklung der geostationären Satellitenplattform SmallGEO einen entscheidenden Technologieschritt weiter. "Electra" basiert auf dem mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) entwickelten SmallGEO-Programm.

Recaro aus 2016 mit über 100.000 Aufträgen für Sitze

11. Feb 2017 - 22:21 Uhr

Der Premium-Hersteller von Flugzeugsitzen, Recaro Aircraft Seating, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 mit vielen Höhepunkten, Bestmarken und Auszeichnungen zurück. Mit einem diesjährigen Ausliefervolumen von mehr als 100.000 Sitzen stellte das Unternehmen mit seinen vier Produktionsstandorten für Flugzeugsitze einen neuen Rekord auf. Das innovative Traditionsunternehmen Recaro setzt auf Nachhaltigkeit sowie eine hohe Investitionsrate im zweistelligen Prozentbereich in der Forschung und Entwicklung. Für Recaro und seine Mitarbeiter ging damit ein hervorragendes Jahr zu Ende. Produktneuheiten, neue Kunden und viele neue Aufträge haben die Geschäftsentwicklung in 2016 erfolgreich vorangebracht.

Flughafen-Wien-Gruppe mit deutlichem Passagierplus

10. Feb 2017 - 15:51 Uhr

Inklusive der Beteiligungen Malta Airport und Flughafen Kosice verzeichnete die Flughafen-Wien-Gruppe im Januar 2017 ein deutliches Passagierwachstum von 10,8 Prozent. Auch der Standort Flughafen Wien entwickelte sich sehr gut: Hier stieg das Passagieraufkommen um 7,9 Prozent auf 1,4 Mio. Reisende. Am Standort Flughafen Wien allein stieg das Passagieraufkommen im Januar 2017 gegenüber dem Januar des Vorjahres deutlich um 7,9 Prozent auf 1.445.076 Reisende an. Positiv wirkte sich dabei vor allem die gute Passagierentwicklung bei Austrian Airlines, Eurowings und easyJet aus. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg um 9,1 Prozent an und auch die Anzahl der Transferpassagiere verzeichnete ein Plus von 3,2 Prozent.

Gregor Bremer CTO bei Atlas Air Service

10. Feb 2017 - 13:48 Uhr
Gregor Bremer CTO bei Atlas Air Service

Gregor Bremer ist seit Januar 2017 neues Mitglied des Vorstandes der Atlas Air Service AG; er verantwortet die Funktionen des Chief Technical Officers. Den Vorsitz des Vorstandes (CEO) übernimmt Herr Dr. Nicolas von Mende, der seit 2009 Vorstand bei Atlas Air Service ist.

Höchstwert an Passagieren am Fraport im Januar

10. Feb 2017 - 12:17 Uhr

Im Januar 2017 nutzten rund 4,2 Millionen Fluggäste den Flughafen Frankfurt, womit der bisherige Januar-Höchstwert aus dem Jahr 2016 um annähernd 75.000 Passagiere übertroffen wurde (plus 1,8 Prozent). Damit setzt sich der positive Trend aus den letzten beiden Monaten des Vorjahres im Januar fort. Das Cargo-Aufkommen verbuchte mit 168.556 Tonnen einen starken Anstieg von 5,6 Prozent. Die Zunahme der weltweiten Nachfrage nach Gütern sowie der diesjährige Termin des chinesischen Neujahrsfests begünstigten diese dynamische Entwicklung zu Jahresbeginn. Die Summe der Höchststartgewichte war mit rund 2,2 Millionen Tonnen (minus 1,6 Prozent) leicht rückläufig. Ebenso nahm die Zahl der Starts und Landungen mit insgesamt 33.900 Bewegungen leicht, um 1,0 Prozent, ab.

MT Aerospace: Weitere Aufträge zum SLS

09. Feb 2017 - 12:40 Uhr
MT Aerospace: Weitere Aufträge zum SLS

Die MT Aerospace AG wurde von Boeing mit weiteren Entwicklungsarbeiten für das Space-Launch-Systems (SLS) beauftragt. Mit dem SLS will die US-Raumfahrtbehörde NASA die bisher leistungsfähigste Schwerlastrakete für bemannte und unbemannte Missionen zu Mond, Mars und in die Tiefen des Weltalls schicken.

Marwan Lahoud verlässt Airbus

09. Feb 2017 - 11:32 Uhr

Marwan Lahoud (50) wird zum Ablauf seines Mandates als Mitglied des Group Executive Committee von Airbus, seine Position als Head of International, Strategy and Public Affairs, Ende Februar aufgeben. Lahoud war ein Jahrzehnt lang Mitglied des Group Executive Committee und bekleidete 20 Jahre lang verschiedene Positionen innerhalb des Unternehmens. Als Head of M&A bei Aerospatiale Matra war er in den Jahren 1999/2000 maßgeblich an der Gründung der EADS beteiligt und trug 2001 zur Integration von Airbus bei. Fünf Jahre lang führte er erfolgreich das Unternehmen MBDA, bevor er die Leitung des Bereichs Strategy, Marketing and M&A übernahm, der seit kurzem International, Strategy and Public Affairs heißt.

Anzeige
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »
(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.3557639 Sekunden.