Aerosieger.de

Das Luftfahrt-MAGAZIN

Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:08 Uhr

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Anzeige

Verband lobt Flughafen München für Konzepte zur CO2-Reduktion

17. Jun 2017 - 00:32 Uhr

Der europäische Flughafenverband Airports Council International Europe (ACI) hat den Flughafen München auf seiner Jahrestagung in Paris für herausragende Leistungen beim Umwelt- und Klimaschutz ausgezeichnet. Mit der Verleihung des diesjährigen "Eco-innovation award" wurden die hohen Münchner Umweltstandards und die innovativen Konzepte und Maßnahmen gewürdigt. Dabei war die internationale Jury insbesondere von der systematischen Erfassung von Emissionsdaten und der konsequenten Einhaltung von Reduktionszielen beeindruckt. So betreibt die Flughafen München GmbH ein eigenes, höchst effizientes Blockheizkraftwerk zur Energieversorgung und zur Beleuchtung der Vorfelder wird besonders energiesparende LED-Technik eingesetzt.

Windkraft soll von intelligenten Rotorblättern profitieren

17. Jun 2017 - 00:29 Uhr
Windkraft soll von intelligenten Rotorblättern profitieren

Rotorblätter von Windenergieanlagen sind sehr unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt und unterliegen dadurch einer höheren Abnutzung als eigentlich nötig. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in dem Verbundprojekt SmartBlades Lösungen gefunden, die die Rotorblätter größer, leichter und haltbarer machen.

Nachfrageschub bringt drittes Germania-Flugzeug nach Dresden

16. Jun 2017 - 23:26 Uhr

Zum Sommer 2018 wird die Germania Fluggesellschaft ein drittes Flugzeug am Flughafen Dresden fest stationieren und neue Ziele ins Flugprogramm aufnehmen. Das ergibt sich aus dem Rahmenprogramm, das die Airline mit den grün-weißen Flugzeugen ab der sächsischen Landeshauptstadt am Donnerstag buchbar gestellt hat. Neues Ziel ist etwa die griechische Hauptstadt Athen mit zwei wöchentlichen Verbindungen und auch von dort gibt es weitere neue Reisemöglichkeiten. Durch ein bestehendes Codeshare-Abkommen zwischen Germania und der regionalen Fluggesellschaft Sky Express können Reisende ab Dresden unter anderem auf die Inseln Mykonos, Santorini, Paros oder Karpathos umsteigen. Insgesamt sind hier zehn neue Reiseziele im Angebot.

Zufahrten zum Hamburger Flughafen eingeschränkt

16. Jun 2017 - 14:37 Uhr

An diesem Wochenende beeinträchtigen zwei Straßensperrungen die An- und Abfahrt vom und zum Hamburg Airport. Reisende und Abholer aus dem Norden sollten Anfahrtshinweise auf der Seite des Flughafens Hamburg berücksichtigen und gegebenenfalls mehr Zeit einplanen. Passagiere aus dem Süden sind dieses Mal nicht betroffen. Eine Sperrung erstreckt sich von heute Abend bis einschließlich Montag früh, die andere lediglich von Samstag  Abend bis Sonntag Nachmittag.

Tierunterkunft am Flughafen Düsseldorf in Betrieb

16. Jun 2017 - 14:18 Uhr

Auf einer Fläche von insgesamt 134 Quadratmetern finden Hunde, Katzen, Kleintiere sowie Vögel Platz am Flughafen Düsseldorf. Allesamt Tiere, die mit dem Flugzeug aus dem Ausland (Nicht-EU und Non-Schengen-Bereich) einreisen und deren Papiere nicht vollständig sind oder bei denen ein Krankheitsverdacht besteht. Ein Team der Flughafen Düsseldorf Cargo GmbH (FDCG) nimmt sich der Tiere in enger Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt Düsseldorf an. Für bis zu 72 Stunden. Ist danach noch nicht alles geklärt, nehmen Tierheime in der Landeshauptstadt die "Bewohner" bei sich auf. Im ersten Moment erinnert der Bau an einen modernen Bungalow.


Erster Platz im Dreamliner – CL6710 in der Business Class

16. Jun 2017 - 13:28 Uhr
Erster Platz im Dreamliner – CL6710 in der Business Class

Nach der gefeierten Marktvorstellung des CL6710 2014 wird der neue Business-Class-Sitz für die Langstrecke von Recaro Aircraft Seating nun erstmals eingebaut – in einem Boeing 787 Dreamliner, dessen Kabine komplett mit Recaro Flugzeugsitzen ausgestattet ist. Der preisgekrönte Sitz überzeugt mit seinem ansprechenden Design, einem flachen Bett und direktem Zugang zum Gang.

Flughafen Wien will CO2-neutral werden

16. Jun 2017 - 13:17 Uhr

Um mehr als 27 Prozent hat der Flughafen Wien seine CO2-Emissionen seit 2012 reduziert und plant noch weitere Maßnahmen. Für diese erfolgreichen Anstrengungen wurde dem Wiener Airport nun vom internationalen Dachverband der Flughäfen (ACI, Airport Council International) das Level 3-Zertifikat im Rahmen des weltweiten CO2-Reduktionsprogramms verliehen. Im Rahmen des 4-stufigen "Airport Carbon Accreditation System (ACAS)" verpflichten sich Flughäfen weltweit, ihre CO2-Emissionen ganzheitlich und nachhaltig zu reduzieren. Als nächstes Ziel möchte der Flughafen Wien nun ein komplett CO2-neutraler Betrieb werden.

Nürnberg und Hamburg bekommen Lyon und Nantes als Ziel

15. Jun 2017 - 00:29 Uhr
Nürnberg und Hamburg bekommen Lyon und Nantes als Ziel

Die Air France-Tochter Hop! verbindet ab 04. September 2017 Nürnberg sechsmal pro Woche mit Lyon. Zum Einsatz kommt eine Embraer ERJ 145 mit 50 Sitzplätzen (auf den Bildern). Auch eine Verbindung ab Hamburg nach Nantes startet im Herbst. Jeweils werden Anschlüsse innerhalb Frankreichs möglich.

ESA mit Pavillion auf der Paris Air Show

15. Jun 2017 - 00:09 Uhr

Am Montag, den 19. Juni wird in Le Bourget die 52. internationale Pariser Luft- und Raumfahrtausstellung eröffnet. Die ESA ist mit ihrem Pavillon vertreten, der sich in der Nähe des Luft- und Raumfahrtmuseums zwischen den beiden maßstabsgetreuen Ariane-1- und Ariane-5-Modellen befindet. Die ESA stellt dort Europas ehrgeizige Missionen und Vorhaben in allen Bereichen der Raumfahrt vor, wobei der Schwerpunkt auf den jüngsten Erfolgen und anstehenden Herausforderungen steht. Kernthema einer Präsentation zu Beginn ist die von ESA-Generaldirektor Jan Wörner propagierte "Raumfahrt 4.0" – ein neues Zeitalter für den Raumfahrtsektor, der sich von einer den Regierungen einiger weniger Raumfahrtnationen vorbehaltenen Domäne zunehmend hin zu einem Sektor mit verschiedensten unterschiedlichen Akteuren weltweit wandelt.

Extra Flughafentouren zu den Ferien in Dresden

14. Jun 2017 - 22:55 Uhr

Am Flughafen der sächsischen Landeshauptstadt können Ferienkinder bei informativen und spannenden Führungen viel erleben. Der Kundendienst organisiert ab 25. Juni Mini-, Maxi- und Sommerabendtouren. Dabei erkunden die Teilnehmer zunächst kurz das Terminal-Gebäude und durchlaufen eine Sicherheitskontrolle. Danach geht’s im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung. Wer die Maxi- oder Abendtour gebucht hat, lernt auch die Löschtechnik der Flughafenfeuerwehr kennen, zum Beispiel das 1.250 PS starke Fahrzeug "Panther 8x8".

Radarsatellit TerraSAR-X seit einer Dekade im Dienst um die Erde

14. Jun 2017 - 22:45 Uhr
Radarsatellit TerraSAR-X seit einer Dekade im Dienst um die Erde

Fünf Jahre sollte er sich im All beweisen und einzigartige Aufnahmen von der Erde liefern. Nun ist der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X doppelt so lange im Einsatz und ein Ende noch auf Jahre nicht in Sicht.

Lufthansa Cargo bekommt Performance-Auszeichnung in Italien

14. Jun 2017 - 21:16 Uhr

Lufthansa Cargo wurde mit der höchsten Branchenauszeichnung in Italien als beste Frachtfluggesellschaft 2016 ausgezeichnet. Der renommierte Quality Award for Overall Performance wurde dem Carrier von der A.N.A.M.A. verliehen, dem italienischen Verband der Luftfrachtspediteure. Aber Lufthansa Cargo erhielt nicht nur den Hauptpreis für die beste Gesamtleistung, sondern war darüber hinaus für vier von fünf weiteren Kategorien nominiert. So belegte die deutsche Luftfrachtgesellschaft den ersten Platz für Safety & Security, jeweils den zweiten Platz in den Kategorien Innovation und All Services und den dritten Platz in der Customer Satisfaction-Wertung.

Eurowings baut DUS – MUC aus und steuert Wien an

14. Jun 2017 - 21:10 Uhr

Ab dem 29. Oktober 2017 nimmt die Fluggesellschaft Eurowings den Flughafen Wien-Schwechat in ihr Flugprogramm ab Dortmund auf. Wien 21:30 Uhr. Die Landeshauptstadt Österreichs ist eine der attraktivsten Metropolen in Europa und bietet neben dem Stephansdom, der Spanischen Hofreitschule oder dem Schloss Schönbrunn eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Der Flughafen Wien ist zugleich ein Knotenpunkt für Flüge nach Osteuropa und in den Nahen Osten und Heimatflughafen zahlreicher Airlines. Ebenfalls mit Beginn des Win terflugplans 2017/18 trägt die Eurowings auch der starken Nachfrage nach München-Verbindungen Rechnung und ergänzt die drei täglichen Flüge um einen weiteren Umlauf.

MUC-Chef Michael Kerkloh jetzt Präsident des ACI

14. Jun 2017 - 20:09 Uhr

Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), wurde in Paris zum Präsidenten des Airport Council International (ACI), dem europäischen Dachverband der internationalen Verkehrsflughäfen gewählt. Kerkloh ist seit vielen Jahren im Board des ACI Europe und bekleidete zuletzt das Amt des ersten Vizepräsidenten. Der ACI Europe vertritt die Interessen von über 500 Flughäfen in 45 europäischen Ländern. Kerkloh war zuletzt vier Jahre lang Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) und gehört dem Präsidium des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) an.

Anzeige
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »
(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.3229671 Sekunden.