Aerosieger.de

Das Luftfahrt-MAGAZIN

Donnerstag, 22. Juni 2017, 13:58 Uhr

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Anzeige

60.000 besuchten Geburtstagsfest des Leipzig/Halle Airports

13. Jun 2017 - 00:20 Uhr
60.000 besuchten Geburtstagsfest des Leipzig/Halle Airports

Der Flughafen Leipzig/Halle lud anlässlich seines 90. Jubiläums am 10. und 11. Juni zu einem großen Flughafenfest mit Luftfahrt- und Technikschau, Rundflügen, Flughafen-Touren inklusive Flugzeugbesichtigungen, dem Familienfestival Kids & Family Day sowie einer Geschichtsmeile im Terminal.

Ruag baut Stage Adapter für Space Launch System

12. Jun 2017 - 23:58 Uhr
Ruag baut Stage Adapter für Space Launch System

Der Technologiekonzern aus der Schweiz Ruag soll künftig zusammen mit Dynetics, Inc. aus Huntsville im US-Bundesstaat Alabama, den Universal Stage Adapter für die geplante Trägerrakete der NASA, das Space Launch System (SLS), entwickeln und produzieren.

Stuttgart – Lissabon mit TAP Portugal gestartet

12. Jun 2017 - 13:55 Uhr
Stuttgart – Lissabon mit TAP Portugal gestartet

Die Fluggesellschaft TAP Portugal verbindet Stuttgart und Lissabon von nun an mit zwei täglichen Nonstopflügen. In Stuttgart starten die Maschinen jeweils morgens gleich nach Betriebsstart um 06:00 Uhr und abends kurz nach 18:00 Uhr zu dem rund dreistündigen Flug in die portugiesische Hauptstadt. Eingesetzt werden Maschinen des Typs Embraer 190 mit bis zu 106 Sitzplätzen.

Airbus A319 außer Plan gelandet, Koffer von Polizei gesprengt

12. Jun 2017 - 13:48 Uhr

Der Pilot eines Flugzeugs A319 auf dem Weg von Ljubljana nach London ist Samstagabend gegen 18:30 Uhr außerplanmäßig in Köln gelandet, nachdem er über ein verdächtiges Gespräch an Bord informiert worden war. Nach der sicheren Landung des Flugzeugs vom Typ A319 verließen die 151 Passagiere die Maschine über Notrutschen und wurden in ein Transitgate gebracht. Die Polizei wurde informiert und hat Maßnahmen eingeleitet. So mussten sich die Fluggäste unmittelbar nach der Landung einer Kontrolle unterziehen. Das Gepäck der Fluggäste wurde polizeilich kontrolliert. Ein Gepäckstück wurde von Experten gesprengt.

Großer Andrang beim Versteigerungs-Event am Hahn Airport

12. Jun 2017 - 11:59 Uhr
Großer Andrang beim Versteigerungs-Event am Hahn Airport

Der Flughafen Frankfurt-Hahn lädt alle zwei Jahre zu einer Kofferversteigerung ein. Über 400 Besucher waren nun am Samstag dabei, um bei der Aktion auf Fundsachen aller Art zu bieten.

Millionen-Defizit dennoch bestes Ergebnis am Flughafen Dortmund

10. Jun 2017 - 17:12 Uhr

Der Dortmunder Flughafen bilanzierte das abgelaufene Geschäftsjahr 2016, jetzt mit Prüfung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC. Demnach schließt der Dortmunder Flughafen das vergangene Jahr mit einem Jahresergebnis von minus 14,8 Millionen Euro ab. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 betrug das Defizit noch 17,8 Millionen Euro. Damit erzielte der Dortmunder Flughafen das beste Jahresergebnis seit 2001. Das Betriebsergebnis nach den EU-Richtlinien (ohne Abschreibungen, Zinsen und hoheitliche Aufgaben) sank auf den bislang niedrigsten Wert von minus 1,84 Millionen Euro. Damit nähert sich die Flughafengesellschaft weiter dem Ziel, bis 2023 ein ausgeglichenes Betriebsergebnis zu erreichen.

Bürgerinitiative bemängelt Hamburger Senat und Intransparenz

10. Jun 2017 - 15:31 Uhr

Der von Umweltbehörde und Senat vorgelegte Entwurf der zweiten Fortschreibung des Luftreinhalteplans für Hamburg vom 08.05.17 weist laut der BAW, Bürgerinitiative für Fluglärmschutz in Hamburg und Schleswig-Holstein, grobe fachliche und rechnerische Mängel auf. So würden im Teilaspekt "Luftverkehr" (Kap. 5.1.3; S. 38 ff.) die flugverkehrsbezogenen Emissionen (Landing Take Off Zyklen – LTO) fälschlicherweise nur unterhalb von 300 Metern dem Flughafen zugehörig zugeordnet. Richtigerweise sind jedoch nach der ICAO (die Internationale Zivilluftfahrtorganisation) Emissionen unterhalb von ca. 900 Metern (3.000 ft.) dem Hamburger Flughafen zuzuordnen. Die dem Luftreinhalteplan der Umweltbehörde zugrunde liegenden Daten der flugverkehrsbezogenen Emissionen (LTO-Zyklen und APU-Emissionen) basierten auch nicht auf echten Messergebnissen, sondern auf einer numerischen Simulation mit dem Flughafen-eigenen Programm LASPORT.

airberlin und Etihad Investment weiter zur Transaktion von NIKI

10. Jun 2017 - 15:16 Uhr

Im Dezember 2016 kündigte airberlin an, dass sie mit der Etihad Investment Company LLC eine Übereinkunft getroffen hat, sämtliche von ihr indirekt an der NIKI Luftfahrt GmbH gehaltenen Anteile zu veräußern. Jetzt haben airberlin und Etihad noch einmal bestätigt, dass dieser Verkauf zu gegebener Zeit und unter Berücksichtigung der Regularien der Europäischen Union fortgesetzt wird. Etihad und airberlin werden zu gegebener Zeit weitere Informationen dazu bekannt geben. Bis diese Transaktion abgeschlossen ist, wird NIKI weiterhin als separate Geschäftseinheit innerhalb der airberlin Group agieren und sich auf Kurz- und Mittelstrecken-Destinationen des Touristikgeschäfts konzentrieren.

Stemme Horizons führt Segeflugzeuge bis nach Kroatien

10. Jun 2017 - 13:05 Uhr
Stemme Horizons führt Segeflugzeuge bis nach Kroatien

Alljährlich lädt der Sportflugzeughersteller Stemme aus Strausberg bei Berlin seine Kunden und Interessenten zu einer Tour der besonderen Art ein – der Stemme Horizons. Zu diesem Anlass heben bis zu zehn Flugzeuge gemeinsam ab und bereisen die Top-Segelflug-Hot-Spots in Europa.

MTU Aero Engines erklärt Technologien auf der Paris Air Show

09. Jun 2017 - 20:59 Uhr
MTU Aero Engines erklärt Technologien auf der Paris Air Show

Die MTU Aero Engines, Deutschlands Technologieführer im Triebwerksbau, zeigt sich auf der diesjährigen Paris Air Show mit einem ganz neuen Standkonzept. Auf dem "Path of Excellence" präsentiert das Unternehmen den Besuchern seine innovativen Hightech-Produkte und Services entlang des gesamten Lebenszyklus für zivile und militärische Flugzeugantriebe.

2018 steht Generalsanierung der Landebahn am CGN an

09. Jun 2017 - 20:47 Uhr

Der Flughafen Köln/Bonn treibt die Erneuerung seines Start- und Landebahnsystems voran. Im April 2018 soll nun mit der Generalsanierung der Haupt-Bahn mit der Bezeichnung 14L/32R begonnen werden. Dabei wird die Oberfläche der 3.815 Meter langen und 60 Meter breiten Asphaltpiste bei laufendem Flugbetrieb Schritt für Schritt ausgetauscht. Die Sanierung der großen Bahn, auf der die Mehrheit der Starts und Landungen in Köln/Bonn erfolgt, stellt hohe Ansprüche an Planer und Ingenieure und erfordert langfristige Vorbereitungen sowie umfassende behördliche Genehmigungen. "Die größte Herausforderung besteht darin, den Flugbetrieb, die Bautätigkeit und den Schutz der Anwohner vor Lärm in Einklang zu bringen", sagt Flughafenchef Michael Garvens.

FSG sammelt kreative Ideen von Kindern

09. Jun 2017 - 19:25 Uhr
FSG sammelt kreative Ideen von Kindern

Mit dem Wettbewerb "Fliegen der Zukunft" ruft die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) junge Experten dazu auf, sich auszumalen, wie hochmoderne Flugzeuge in einigen Jahren aussehen werden. Kinder im Alter von fünf bis 12 Jahren können ab sofort ihre Ideen in Form von selbst gemalten Bildern beim Flughafen Stuttgart einreichen.

Feinschmecker für internationale und lokale Küche zum MAC

09. Jun 2017 - 18:47 Uhr

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht das große Food-Festival "Taste&Style" im Forum des München Airport Centers (MAC) in die zweite Runde. Das Feinschmecker-Event zwischen den Terminals beginnt am Donnerstag, den 15. Juni, geschlemmt wird dann vier Tage lang bis zum Sonntag, den 18. Juni. Dieses Mal stehen spanische Tapas in all ihren Variationen im Mittelpunkt: ganz neu interpretiert, mal mit bayerischer Note, mal inspiriert von den Küchen aus aller Welt – alles frisch zubereitet und unkompliziert auf die Hand serviert. Auf dem "Marktplatz der Genüsse" locken nachhaltig produzierende Betriebe, Start-ups und kleine Manufakturen mit feinen Delikatessen.

Arbeitnehmervertreter kritisieren Politik des Sozialdumpings scharf

09. Jun 2017 - 11:10 Uhr

Die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL), die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) e.V. sowie der europäische Kabinenverband EurECCA verurteilen die Subventionierung sozial unverträglicher Beschäftigungspraktiken in der Luftverkehrsindustrie aufs Schärfste. Insbesondere die mittlerweile größte europäische Airline Ryanair steht im Mittelpunkt der Kritik. Seit März 2017 startet die irische Billigfluglinie mit Flugzeugen und ihrem unfairen Geschäftsmodell vom Frankfurter Flughafen. Dies wurde durch erhebliche Rabatte bei den Entgelten der Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport auch noch gefördert. Zuvor hatte auch schon die Pilotenvereinigung diese Problematik kritisiert.

Anzeige
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »
(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.34885 Sekunden.