Aerosieger.de

Das Luftfahrt-MAGAZIN

Donnerstag, 22. Juni 2017, 13:56 Uhr

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Anzeige

Achtung Parfüm! Vorschriften für Gefahrgut im Luftverkehr

17. Nov 2012 - 02:44 Uhr

Gefährliche Güter, so die Definition des Gesetzgebers, sind „Stoffe und Gegenstände, von denen aufgrund ihrer Natur, ihrer Eigenschaften oder ihres Zustandes im Zusammenhang mit der Beförderung Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere für die Allgemeinheit, für wichtige Gemeingüter, die Umwelt und für Leben und Gesundheit von Menschen sowie Tieren und anderen Sachen ausgehen können.“

Flugziele für Wintersportler ab Hamburg erreichbar

17. Nov 2012 - 01:44 Uhr

Schnell und staufrei von der Hansestadt in angesagte Skiregionen – viele Flugverbindungen am Hamburg Airport machen das möglich. Air Berlin fliegt beispielsweise dreimal wöchentlich nach Innsbruck. Wer ein langes Wintersportwochenende in Ischgl, Sölden oder Seefeld verbringen möchte, kann günstig in die Tiroler Landeshauptstadt abheben. In Österreich bieten sich auch Salzburg und Klagenfurt sowie Wien als Tor für ausgelassene Winterfreuden an.

Hamburg Airport lädt zum kostenlosen Aktionstag "Phantastische Welten"

17. Nov 2012 - 01:36 Uhr

Fesselballon, Luftschiff oder doch die faszinierende Welt der Physik entdecken? Am Sonntag, den 18. November, lädt Hamburg Airport alle Norddeutschen ein, auch ohne Flugticket auf eine abenteuerliche Reise zu gehen: Von 11:00 bis 18:00 Uhr präsentiert SkyWorld, die Werbegemeinschaft am Hamburg Airport, in beiden Terminals und in der Airport Plaza den himmlischen Aktionstag "Phantastische Welten" für die ganze Familie.

Absturz einer Cessna 172 D in Heringsdorf

17. Nov 2012 - 00:31 Uhr
Absturz einer Cessna 172 D in Heringsdorf

Der Luftfahrzeugführer startete um 14:26 Uhr1 in Begleitung seiner Gäste vom Flughafen Heringsdorf (EDAH) zu einem 30-minütigen Rundflug. Eine Passagierin war aufgrund einer Verletzung des linken Fußes mit einer Gehhilfe zum Flug erschienen. Nach Aussage des Piloten nahm sie den rechten hinteren Sitz im Luftfahrzeug ein. Gegen 14:50 Uhr meldete sich der Pilot bei Heringsdorf Turm zur Landung. Er bekam die Anweisung als Nummer 2 den Anflug auf die Piste 28 fortzusetzen.

Flugunfall einer Boeing / B737-800 nahe Hof

17. Nov 2012 - 00:09 Uhr

Das Flugzeug war von Gaziantep (Türkei) kommend im Anflug auf den internationalen Verkehrsflughafen Frankfurt/Main, etwa 33 km ostsüdöstlich von Hof im Sinkflug auf Flugfläche (FL) 200. Um 13:00 Uhr1 befand es sich in FL 230 und durchflog einige Turbulenzen. An Bord waren 80 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Aufgrund der erwarteten Turbulenzen waren die Anschnallzeichen in der Kabine eingeschaltet. Die Flugbegleiterinnen kontrollierten, ob die Passagiere der Aufforderung zum Anschnallen nachgekommen waren. Danach begaben sie sich auf ihre Plätze.

Flugzeugenteisung und Schleppvorgänge am Münchner Flughafen

16. Nov 2012 - 23:53 Uhr

Bei einem sogenannten "Pushback"-Vorgang werden Flugzeuge von ihrer Abstellposition an den Terminals rückwärts auf das Vorfeld geschoben. Die bis zu 1.000 PS-starken Flugzeugschlepper können selbst einen bis zu 560 Tonnen schweren Airbus A380 - das derzeit größte Passagierflugzeug - mühelos manövrieren. Nachdem der Jet auf dem Rollweg angekommen ist, wird er vom Pushback-Fahrzeug abgekoppelt und kann nach dem Anlassen seiner Triebwerke den Rollvorgang zur Startbahn beginnen. Rund 130.000 Mal findet dieses Procedere mit Hilfe von insgesamt 25 Schleppfahrzeugen jährlich am Münchner Airport statt.

Boeing 737 MAX erreicht "Firm Concept"-Meilenstein

16. Nov 2012 - 23:41 Uhr
Boeing 737 MAX erreicht

Boeing hat kürzlich die grundlegenden Definitionen seines neuesten Single-Aisle-Flugzeugs, der 737 MAX, fertiggestellt und somit einen Meilenstein in der Entwicklung erreicht, der als "Firm Concept" bezeichnet wird.

Luftsicherheit und Sicherheit am Flughafen - genau geregelt

16. Nov 2012 - 12:01 Uhr

Sicherheit an Flughäfen ist ein komplexes Thema. Die beteiligten Parteien haben alle ihren definierten Beitrag zu leisten. Das Sicherheitskonzept im Luftverkehr basiert somit auf drei Säulen: Behördliche Sicherheitsmaßnahmen greifen mit denen der Flughafenbetreiber und der Luftfahrtunternehmen ineinander. Das Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG) regelt die Aufgaben und ihre Verteilung.

Jena-Optronik baut neuen Wettersatelliten für das DLR

16. Nov 2012 - 11:16 Uhr
Jena-Optronik baut neuen Wettersatelliten für das DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) fördert die Entwicklung eines Instruments zur Erdbeobachtung, das die Wettervorhersage noch genauer machen soll: "METimage" heißt das multispektrale, abbildende Radiometer, mit dessen Entwicklung das DLR Raumfahrtmanagement die Jena-Optronik GmbH beauftragt hat. METimage kann Daten für die Meteorologie, Ozeanographie und Klimaüberwachung in bisher unerreichter Qualität aufnehmen.

Notlandung eines Ultraleichtflugzeuges auf der BAB 46 / AS Arnsberg Ost

16. Nov 2012 - 01:56 Uhr
Notlandung eines Ultraleichtflugzeuges auf der BAB 46 / AS Arnsberg Ost

Am Unfalltag startete der Pilot mit seinem Ultraleichtflugzeug (UL) FP202 Koala um 15:33 Uhr1 zu einem Rundflug. Geplant war ein Flug zum Möhnesee und zurück zum Startflugplatz Soest. Der Pilot gab an, dass er zunächst in 3.000 ft über den Arnsberger Wald flog. Im Bereich von Arnsberg habe er durch Kreisen seine Flughöhe auf 1.500 ft reduziert. Anschließend beabsichtigte er, weiter in Richtung Brilon zu fliegen. Als er wieder Vollgas geben wollte, habe das Triebwerk keine Leistung angenommen und der Motor habe gestottert. Daraufhin entschloss er sich zu einer Notlandung auf der Bundesautobahn 46.

Flugunfall einer Cessna F 172 M in Uetersen-Heist

16. Nov 2012 - 01:37 Uhr
Flugunfall einer Cessna F 172 M in Uetersen-Heist

Mit zwei Fluggästen an Bord beabsichtigte der Flugzeugführer am Verkehrslandeplatz Uetersen einen Rundflug durchzuführen. Ein erster Startversuch um 12:24 Uhr1 wurde nach Angaben des Flugleiters auf Höhe der Halbbahnmarkierung der Graspiste 27 abgebrochen. Weiterhin wurde von ihm beobachtet, dass die Cessna zum Rollhalt der Bahn zurückrollte und dort zunächst ca. zehn Minuten mit abgestelltem Triebwerk stand, ehe der Pilot um 12:36 Uhr erneut zu starten versuchte. Aus der Perspektive des Flugleiters geschah das Abheben des Flugzeugs mit einer „nicht gewöhnlichen Steillage“. Nach dem Start prallte das Flugzeug aus ca. 10 Meter Höhe wieder auf den Boden und wurde schwer beschädigt.

Messflüge am Frankfurter Flughafen für neue Ortungstechnologie

16. Nov 2012 - 01:24 Uhr

In der Zeit vom 19. bis zum 30. November 2012 finden Vermessungsflüge im Nahverkehrsbereich des Frankfurter Flughafens und am Flughafen Hahn statt. Diese dienen der Überprüfung einer neuen Ortungstechnologie, die mittels sogenannter „Multilateration“ eine bessere Darstellungsqualität von Flugzeugpositionsdaten an den Arbeitsplätzen der Lotsen des An- und Abflugbereiches ermöglicht.

Heli Aviation errichtet Schulungs-Zentrum in Tianjin/China

16. Nov 2012 - 01:09 Uhr
Heli Aviation errichtet Schulungs-Zentrum in Tianjin/China

Am vergangenen Freitag unterzeichnete Heli Aviation einen Kooperationsvertrag mit ihrem chinesischen Partner - dem Gouvernement der Region Tianjin in China. In der TFTZ (Tianjin Free Trade Zone) errichtet die Heli Aviation GmbH ein weiteres Zentrum für die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten und für Crews, welches nach Fertigstellung zu den modernsten und größten des Landes zählen wird.

airberlins Netzwerkstrategie ab Sommer 2013 zur Effizienzsteigerung

15. Nov 2012 - 18:13 Uhr

airberlin hat ihr Netzwerk für den kommenden Sommer 2013 strategisch überarbeitet. Die Anpassungen im Flugplan stehen im Zeichen erhöhter Effizienz und betreffen insbesondere die Interkontinentalstrecken in die USA sowie die Drehkreuze der Airline in Palma de Mallorca und Wien. Dabei geht es nicht um eine Reduzierung sondern um eine Verlagerung von Kapazitäten und damit eine Schärfung des Profils der Airline in strategischen Kernmärkten.

Anzeige
(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.419615 Sekunden.