Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 24. Oktober 2020, 03:08 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Robinson bringt R66 ENG als Fernsehhubschrauber

 

30. Jul 2017 - 15:55 Uhr


General Aviation

Robinson bringt R66 ENG als Fernsehhubschrauber

In den USA hat Robinson Helicopter von der FAA die Zulassung für ihren Fernsehhubschrauber R66 bekommen. Der R66 ENG (Electronic News Gathering) ist ab Werk speziell für Fernsehsender ausgelegt und hat eine modernes Rundfunksystem an Bord.


Der R66 wird von Rolls Royce RR300 angetrieben und bietet vier Personen Platz. Im Standard-R66 ENG ist eine fünfachsen-Gyroskop-stabilisierte, kardanische Aufhängung mit einer Ikegami HD-Kamera und einem Canon 22-bis-1 HD Objektiv. Optional gibt es auch eine Kmera mit Canon 40-bis-1. Die Rundfunkversion hat von der FAA die Crashworthiness-Bescheinigung erhalten. Wann der zivilie Hubschrauberhersteller die Version in Europa anbietet, wurde noch nicht genannt.


Steuern lässt sich der R66 ENG Hubschrauber mit dem Garmin G500H PFD/MFD, dem Garmin GTN 650 Navigator, drei HD Microkameras, zwei sieben-Zoll-Monitoren und dazu Audiocontrollern. Der erste R66 Newscopter wurde schon an SKY Helicopters in Dallas, Texas, ausgeliefert. SKY betreibt für seine ENG-Services 12 Hubschrauber der Reihe R44. Der größere R66 Newscopter schafft größere Höhen und mit einem Teleobjektiv und der Möglichkeit, zwei Streams gleichzeitig an die angekoppelten Bodenstationen, erhöht sich die Performance spürbar. In den USA will Robinson den R66 Turbine Newscopter für 1.307.000 US-Dollar anbieten.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4065051 Sekunden.