OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 22. November 2017, 02:45 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Diamond DA42-VI Trainer für European Flight Academy Rostock

 

17. Aug 2017 - 22:55 Uhr


Info und News

Diamond DA42-VI Trainer für European Flight Academy Rostock

European Flight Academy, ansässig in Rostock, hat mit Diamond Aircraft Industries GmbH einen Vertrag für den Kauf von fünf DA42-VI Multi-Engine-Trainingsflugzeugen, mit der Option auf weitere fünf DA42, unterschrieben.


Flugschüler werden seit 2010 in der Lufthansa Aviation Trainings Basis in Rostock ausgebildet. Etwa 150 Piloten pro Jahr besuchen die European Flight Academy, ist eine der Lufthansa Aviation Training (LAT)-Flugschulen. Die Mehrheit der Schüler werden Piloten für die Lufthansa Group Airlines, wie Austrian, Eurowings oder SunExpress, fliegen aber auch für Ryanair, Condor oder Aegean. Die Auslieferung der DA42 soll ab Januar 2018 erfolgen.


Kolbenmotorflugzeug für Flugschüler


Die DA42-VI ist die neueste Version des Typs DA42 von Diamond Aircraft, dem ersten zertifizierten Kolbenmotorflugzeug der Allgemeinen Luftfahrt, das modernste Avionik, Motoren und Flugzeugzelle auf einmal vereint. Nahezu 1.000 DA42 wurden seit der Einführung des Flugzeuges vor mehr als zehn Jahren verkauft, mehr als alle anderen zertifizierten zweimotorigen Kolbenmotorflugzeuge gemeinsam. Die komplett aus Karbonfaser hergestellte DA42 ist mit effizienten und zuverlässigen Jetfuel-Motoren AE300 von Austro Engine, einem Garmin G1000 NXi mit Autopiloten und optionaler elektrischer Klimaanlage ausgestattet.


Für LAT European Flight Academy sind die Flugzeuge hinsichtlich Ausbildungsqualität, Effizienz und Ökologie ein Quantensprung. Diamond Aircraft zeigt sich auch stolz darauf, einen weiteren bekannten Markennamen zu seiner Liste von namhaften Flugschulkunden, wie CAE, Embry Riddle, L3 Aviation Academy, Hainan, FTE Jerez und vielen weiteren, hinzufügen zu können."


European Flight Academy aus dem Hause Lufthansa


European Flight Academy ist eine Marke der Lufthansa Aviation Training GmbH. Lufthansa Aviation Training ist Anfang 2017 aus der Zusammenführung von Lufthansa Flight Training und Swiss Aviation Training hervorgegangen. Lufthansa Aviation Training zählt mit zwölf Ausbildungsstandorten und einem Kundenportfolio von über 200 Airlines zu Europas führenden Unternehmen im Bereich Flight Training. Die Lufthansa Konzernfluggesellschaften und international renommierte Airlines vertrauen auf die Kompetenz von Lufthansa Aviation Training in der Aus-und Weiterbildung von Cockpit- und Kabinenpersonal. So wie auf dem Bild sollen die DA42-VI der European Flight Academy aussehen (Rendering; Kennzeichen nur für Demonstrationszwecke)


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.2913101 Sekunden.