Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 21. November 2019, 16:36 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Wizz Air vernetzt sich mit AVIATAR von Lufthansa Technik

 

07. Okt 2017 - 00:54 Uhr


Wirtschaft

Wizz Air vernetzt sich mit AVIATAR von Lufthansa Technik

Bei der MRO Europe 2017 hat die Low-Cost-Fluggesellschaft Wizz Air Lufthansa Technik AG mit ihrer Plattform AVIATAR zur zukünftigen digitalen Flottenunterstützung eine Übereinkunft bekanntgegeben.


Mit einer offenen und modularen Architektur ermöglicht AVIATAR nicht nur die sichere Speicherung der Betriebsdaten von Wizz Air. Die Daten können auch für Lösungen zur vorausschauenden Wartung, für die Zustandsüberwachung – das sogenannte Condition Monitoring – und für die Fehleranalyse genutzt werden.


Wizz Air kan als moderne Low-Cost-Fluggesellschaft in Europa eine erfolgreiche wirtschaftliche Bilanz vorweisen. Wizz Air hat gezeigt, dass eine Start-up-Fluggesellschaft im europäischen Markt zu einem starken Player werden kann. Der Einsatz von AVIATAR soll dem Flugbetrieb Mehrwert und Vorteile bringen, indem die verschiedenen Datenquellen auf einem Bildschirm miteinander verbunden werden.


Bedarfe erkennen, Betriebszeiten erhöhen


AVIATAR ermöglicht Betreibern und anderen Beteiligten im MRO-Markt, auf einer offenen und neutralen Plattform zusammenzuarbeiten. Die Plattform nutzt analytische Modelle, um neue Erkenntnisse, Empfehlungen und Ankündigungen zu liefern und damit den Kunden schnellere und bessere Entscheidungen zu ermöglichen. Von AVIATAR profitieren Nutzer mit einer maximalen Zahl von Flugstunden, verringerten Folgekosten sowie verbesserter Sicherheit und einem zuverlässigeren Betrieb, und dient damit Passagieren auf der ganzen Welt.


AVIATAR ist eine OEM-übergreifende Plattform, unabhängig von Lufthansa Technik und jeglichen MRO-Verträgen. Sie dient als zentrales, verbindendes Element für Apps, die digitale Produkte und Dienstleistungen für die Luftfahrtindustrie anbieten. Angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse können Kunden die von ihnen bevorzugten Apps auswählen und nutzen. Bei der MRO 2017 wird Lufthansa Technik AVIATAR und verschiedene Applikationen auf ihrem Stand Nummer 323 vorstellen. Lufthansa Technik-Experten für digitale Flottenunterstützung werden für detaillierte Informationen zur Verfügung stehen.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.431078 Sekunden.