Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 21. September 2019, 17:44 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Turboprop PC-12 NG zur NBAA-BACE: Den Gürtel behalten

 

10. Okt 2017 - 00:27 Uhr


Business Aviation

Turboprop PC-12 NG zur NBAA-BACE: Den Gürtel behalten

Pilatus, der Flugzeugbauer aus der Schweiz, sieht für seinen bewährten einmotorigen Turboprop PC-12 NG weitere Wachstumschancen auf der ganzen Welt. Nach der Auslieferung von 91 PC-12 NG 2016 ist Pilatus anlässlich der NBAA’s Business Aviation Convention & Exhibition (NBAA-BACE) zuversichtlich, sich weltweit auch zukünftig die Spitzenposition mit den Verkaufszahlen des PC-12 NG zu sichern.

Pilatus erklärt eine spitzen-Auszeichnung beim Kundensupport in der Klasse der Turboprop-Flugzeuge mit ihrem intensiven Fokus auf die stetige Verbesserungen.

Hoher Wiederverkaufswert

Gemäß einer Analyse genießen PC-12 Eigentümer einen der höchsten Wiederverkaufswerte im Markt der gesamten Geschäftsfliegerei. Auch während der Rezession nach 2008 hat sich die Zahl der gebrauchten PC-12, die zum Verkauf angeboten wurden, um extrem niedrige vier Prozent der weltweiten Flotte bewegt. Die Studien zeigen, dass ein fünfjähriger PC-12 durchschnittlich mehr als 80 Prozent des ursprünglichen Originalverkaufspreises behält.

Die hohe Nachfrage nach PC-12 sieht Pilatus in Zusammenhang mit dem besonders vielfältigen Einsatzbereich: Sei es als Geschäftsflugzeug, als Personentransport für Fluggesellschaften bis hin zum Ambulanzflugzeug oder für Spezialmissionen. Als überschaubares privates Unternehmen ist Pilatuszudem in der Lage, die Produktionsraten genau zu steuern, um eine Überflutung des Marktes zu vermeiden und den PC-12 Kunden damit einen Mehrwert zu bieten.

Schwerpunkt der Zielmärkte verlagert sich

Während der nordamerikanische Markt über 60 Prozent an der weltweiten Flotte der PC-12 Flotte umfasst, sehe man zukünftig großes Potential für die einzigartigen Fähigkeiten des Flugzeuges auch in Südamerika, Europa und Asien.

Seit der ersten Auslieferung hat Pilatus den PC-12 beständig weiterentwickelt. Dazu gehören unter anderem die Steigerung der Transportkapazität, modernste Avioniksysteme, eine höhere Fluggeschwindigkeit, zeitgemäße Interieurs, reduzierter Wartungsaufwand und -intervall sowie Flugzeuglebensverlängerungsprogramme. Ziel der Schweizer ist es, auch zukünftig klarer Marktführer mit dem weltweit über 1.500 mal verkauften PC-12 zu bleiben.

Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.3913329 Sekunden.