OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:31 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

A330-300P2F aus Dresden erstmals für DHL Express

 

02. Dez 2017 - 14:17 Uhr


Zivile Luftfahrt

A330-300P2F aus Dresden erstmals für DHL Express

A330-200P2F für DHL Express. Mit der Überstellung wird der Logistiker der erste Betreiber eines Airbus A330-300 Passenger-to-Freighter (P2F). Der zum Frachter umgewandelte Airliner wurde von Elbe Flugzeugwerke (EFW), einem Joint Venture aus ST Aerospace und Airbus, modifiziert.


Die Auslieferung vom Werk von EFW in Dresden folgt auf den erfolgreichen Erstflug vom Oktober und der Erteilung der Supplemental Type Certificate (STC) durch die EASA im November. DHL Express hat acht A330-300P2F fest bestellt, weitere zehn Flugzeuge als Option.


Das Umwandlungsprogramm A330P2F bei EFW wurde 2012 gestartet. Dabei soll es die beiden Varianten A330-200P2F und die größere A330-300P2F geben. Letztere soll besonders für internationale Express B2B- und e-commerce Frachtlieferungen geeignet sein, deren Sendungen typischerweise größeres Volumen und geringere Dichte aufweisen. Das Frachtflugzeug bietet bis zu 62 Metrischer Tonnen auf 3.650 Nautischen Meilen.


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.3109698 Sekunden.