Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 22. September 2019, 01:38 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

A321neo ACF verlässt Hallen in Hamburg

 

08. Jan 2018 - 16:58 Uhr


Info und News

A321neo ACF verlässt Hallen in Hamburg

Airbus stellte jetzt den ersten A321neo ACF (Airbus Cabin Flex) vor. Im Werk in Hamburg durchläuft das von CFM LEAP-1A angetriebene Flugzeug noch einige Tests, bis es bald zum ersten Mal abheben soll.


Diese erste montierte A321neo ACF soll Mitte 2018 an den Kunden ausgeliefert werden. A321neo ACF dient gleichzeitig als Grundlage für die Langstreckenvariante A321LR. ACF soll flexible Kabinenkonfigurationen für bis zu 240 Passagiere ermöglichen. Im Vergleich zum bisherigen A321 wurde dazu die Tür vor dem Flügel weggenommen werden, dafür gibt es Notausstiege über den Flügeln. Mehr Platz findet sich auch unter dem Boden für einen zusätzlichen Treibstofftank. Bisher ist das ACF für die A321neo eine Option, soll aber für alle A321neo bis 2020 Standard werden.


Die A321LR soll eine erhöhte Startmasse MTOW (Maximum Take Off Weight) von 97 Tonnen bekommen. Ein Airbus A321LR wird somit 4.000 Nautische Meilen am Stück zurücklegen können. Der erste Airbus A321LR soll Ende 2018 fliegen.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.474406 Sekunden.