OK
Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 21. Januar 2018, 21:45 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Boeing liefert wieder mehr Flugzeuge aus

 

10. Jan 2018 - 12:20 Uhr


Wirtschaft

Boeing hat zum sechsten Mal in Folge mehr Zivilflugzeuge in einem Jahr ausgeliefert als jemals zuvor: 763 Flugzeuge wurden 2017 an Kunden übergeben. Insgesamt war die Boeing 737 das Zugpferd, und auch die Langstreckenjets der 787. Gleichzeitig wurden 912 neue Nettobestellungen verbucht. Boeings 737-Pprogramm wurde mittlerweile auf eine Rate von 47 Flugzeugen pro Monat gesteigert, die erste 737 MAX wurde ausgeliefert und mit insgesamt 74 Flugzeugen der neuen 737-Variante kam es 2017 auf 529 Auslieferungen. Das Dreamlinerprogramm B787 wurde auf die höchste Rate für Flugzeuge mit zwei Mittelgängen gebracht, sodass zu Jahresende 136 Dreamliner ausgeliefert wurden.


Die 912 Nettobestellungen von 71 Kunden haben einen Wert nach Listenpreisen von 134.800.000.000 US-Dollar. Insgesamt stehen damit 5.864 Flugzeuge in den Auftragsüchern des US-Herstellers. Für den 787 Dreamliner soll es dabei knapp 100 neue Nettobestellungen gegeben haben, für die 777 gab es 60. Meilensteine im Vergangenen Jahr waren besonders die Erstflüge der 737 MAX 9 des neuen großen Dreamliners 787-10, sowie der Produktionsstart der 737 MAX 7 und der neuen Triple-Seven 777X.


Flugzeuge von Boeing 2017



FlugzeugBestellungenNettobestellungenAuslieferungenNoch auszuliefern
7378657455294.668
7476-21412
76715151098
777606074428
78710794136658
Total1.0539127635.864


Diesen Beitrag empfehlen

(L6_2_139)
Seite erstellt in 0.330992 Sekunden.