Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 25. September 2021, 20:23 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Codeshare-Abkommen zwischen airberlin und JatAirways

 

19. Apr 2013 - 17:47 Uhr


Reisen

airberlin und JatAirways, die nationale Fluggesellschaft der Republik Serbien, planen ein Codeshare-Abkommen, welches noch im Laufe dieses Sommers implementiert werden soll. Das Abkommen strebt eine Zusammenarbeit der beiden Airlines im Nachbarschaftsverkehr sowie auf ausgewählten Strecken innerhalb Europas und in den USA an.

airberlin plant, ihren Code auf die Flüge von JatAirways zwischen Deutschland und Belgrad zu legen und bietet so ihren Gästen erstmals Nonstop-Verbindungen in die serbische Hauptstadt an. Ebenso plant JatAirways, Flüge im weitreichenden airberlin Streckennetz mit ihrem JU Code zu versehen.

Von zentraler Bedeutung sind dabei die airberlin Drehkreuze in Berlin und Düsseldorf, über die komfortable Anschluss-verbindungen nach Europa und die USA, zum Beispiel Chicago oder New York, dargestellt werden können.

Stephan Nagel, Senior Vice President Alliances & Cooperation airberlin: "Codeshare-Vereinbarungen ermöglichen Fluggesellschaften, gegenseitige Verbundsynergien zu schaffen und über ein kombiniertes Streckennetz ihre globale Reichweite zu erweitern. Unsere Fluggäste profitieren so von einem noch attraktiver gestalteten Streckennetz und einem komfortablen und nahtlosen Reisen."

airberlin pflegt aktuell eine Partnerschaft mit weltweit 14 Airlines. Das neue Codeshare-Abkommen mit JatAirways steht auch im Zeichen der strategischen Partnerschaft mit Etihad Airways. Die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate verbindet ab 15. Juni täglich nonstop Abu Dhabi und Belgrad.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.3973849 Sekunden.