Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Dienstag, 23. Juli 2019, 03:38 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

So holte B747-8 D-ABYA Olympiagold nach Deutschland

 

01. Mär 2018 - 02:29 Uhr


Info und News

So holte B747-8 D-ABYA Olympiagold nach Deutschland

Team Deutschland ist zurück in der Heimat. Pünktlich um 16:45 Uhr war der Flug mit der Nummer LH 713 auf dem Flughafen Frankfurt gelandet. Eigens für dieses Ereignis zierte die Boeing 747-8 mit der Kennung D-ABYA neben dem neuen Logo der Lufthansa auch das des Olympiateams Deutschland.

An Bord waren rund 90 Athletinnen und Athleten, etwa die Goldmedaillengewinner im Eiskunstlauf Aljona Savchenko und Bruno Massot, Doppel-Gold-Biathletin Laura Dahlmeier, Dreifach-Medaillen-Gewinner Eric Frenzel und die Eishockey-Nationalmannschaft, die sensationell Silber holte und viele mehr. Nach der Landung der 747-8 Nordrhein-Westfalen, die 1.500. Boeing 747 überhaupt, auf dem Flughafen Frankfurt und einem Ankunftsfoto vor dem Flugzeug ging es für die deutschen Athleten direkt zum Empfang im Fraport-Forum des Frankfurter Flughafens.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.514607 Sekunden.