Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 02. Dezember 2020, 20:14 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Munich Aerospace Summit mit Tom Enders

 

20. Mär 2018 - 01:18 Uhr


Termine

Munich Aerospace Summit mit Tom Enders

Gemeinsam mit der TUM International (Technische Universität München) und dem Forschungs-, Entwicklungs- und Ausbildungszentrum Munich Aerospace veranstaltet die Unternehmensberatung maexpartners den ersten Munich Aerospace Summit.


Im Airbus Showroom auf dem Ludwig Bölkow Campus bei München geht es am 11. April ab 13:00 Uhr um Lösungsansätze für die Herausforderungen der Transformation in der Luft- und Raumfahrt. "Mit diesem exklusiven Branchen-Gipfel, der künftig einmal im Jahr ausgerichtet werden soll, wollen wir einen wegweisenden Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung initiieren", erklärt Franz-Josef Pohle, Geschäftsführer von maexpartners.


Hochkarat aus der Luftfahrtindustrie


Die Gäste erwartet ein hochkarätiges Programm. So erörtern beispielsweise Ilse Aigner, die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, sowie Airbus-Chef Dr. Tom Enders in einem Kamingespräch zum Thema "The sky is not the limit" die Transformation von Airbus und des Luft- und Raumfahrtstandortes Bayern. Spannend dürften auch die Vorträge zuvor sein. Etwa der von Torsten Pilz, Vice President Operations/Supply Chain bei SpaceX, der den Weg seines Unternehmens als Pionier einer neuen Aerospace-Epoche beschreibt.


In weiteren Beiträgen geht es um den Luftverkehr 2050 und welche Potenziale bis dahin neue Geschäftsmodelle eröffnen sowie um Innovationen für den Menschen und das dabei zu beachtende Spannungsfeld von Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft. Darüber hinaus bereichern drei parallele Workshops das Programm. "Nicht nur in diesen Runden ist uns diese Interaktivität wichtig, auch bei den Vorträgen soll es genug Raum für Diskussion geben und ein Dialog entstehen", erläutert Pohle.


Award für Promotion oder Projekt


Am Abend verleihen die Veranstalter außerdem den Munich Aerospace Award. Der von maexpartners gestiftete und mit 10.000 Euro dotierte Preis zeichnet einen Promotionskandidaten oder eine Projektgruppe für herausragende Forschungsleistungen aus. Dabei geht es genauso wie bei den Vorträgen und Workshops um wichtige Impulse für die Aerospace-Branche. Die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze bei diesem Ereignis ist begrenzt. Auf dem Bild: Beim ersten Munich Aerospace Summit geht es um Lösungsansätze für die Herausforderungen der Transformation in der Aerospace-Branche. Der Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung soll künftig jährlich stattfinden.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4097199 Sekunden.