Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 03. Dezember 2022, 19:54 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

A380: Superjumbo für Japan in der Montage

 

20. Mär 2018 - 23:17 Uhr


Info und News

A380: Superjumbo für Japan in der Montage

Die Hauptsektionen der A380 für die Airline aus Japan, All Nippon Airways (ANA), haben nun die Montagelinie bei Airbus im französischen Toulouse erreicht. Die sechs Untereinheiten des Rumpfes und der Flügel – die Nase, vordes Rumpfsegment und Hinterende mit Leitwerken und den Tragflächen.


ANA Holdings hat 2016 erstmals drei A380 bestellt. ANA ist damit der erste Superjumbo in Japan. Die erste A380 soll 2019 an ANA ausgeliefert werden. Der Airbus A380 soll dann auf der Route in Tokyo – Honolulu den Liniendienst antreten. Die ANA-A380 wird die hawaiianische Seegrüne Schildkröte ‘Honu’ als Glückssymbol tragen. Vom größten Passagierflugzeug der Welt sind bis heute 222 Maschinen bei 13 Airlines im Einsatz. 240 Flughäfen auf der Welt können die A380 abfertigen.


Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.509423 Sekunden.