Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Freitag, 12. April 2024, 17:04 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Korean Air verstärkt Langstrecken nach Seoul

 

03. Apr 2018 - 16:12 Uhr


Zivile Luftfahrt

Korean Air verstärkt Langstrecken nach Seoul

Soul wird jetzt noch besser aus westlichen Destinationen angebungen. Ab sofort erhöht der südkoreanische Nationalcarrier Korean Air die Flugfrequenz auf Langstrecken vom internationalen Flughafen Seoul-Incheon nach Europa und Nordamerika.

Seit dem aktuellen Sommerflugplan legt Korean Air einen zusätzlichen Flug zwischen Incheon und Dallas auf und bietet nun fünf Flüge pro Woche an (Mo/Mi/Do/Sa/So). Die Strecke Incheon – Toronto wird ab jetzt täglich bedient. Ab dem 01. Mai 2018 profitieren auch Reisende auf der Strecke Incheon – Seattle von einer täglichen Verbindung.

Dreamliner kommt zum Zug: Fernziele ab Seoul

Darüber hinaus erhöht Korean Air die Frequenz einiger europäischer Routen: Korean Air verbindet ab sofort täglich Incheon mit Rom. Außerdem gibt es zwischen Incheon und Prag vier Flüge pro Woche (Mo/Mi/Fr/Sa). Die Strecke Incheon – Istanbul wird ebenfalls vier Mal pro Woche bedient (Mo/Mi/Fr/Sa).

Durch das erweiterte Angebot vergrößert Korean Air ihre Kapazitäten für die steigende Nachfrage in den Sommerferien. Die Airline hat ihre Flotte mit den Flugzeugen des Typs B787-9 und B747-8i modernisiert. Die modernen und sparsamen Maschinen von Boeing unterstüzten und umweltfreundlicheres Fliegen bei Korean Air.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
Lieblingsfriseur.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.418035 Sekunden.