Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 20. Oktober 2018, 06:04 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Auswuchttechnik: Messung braucht Normierung

 

16. Apr 2018 - 17:21 Uhr


Technik

Auswuchttechnik: Messung braucht Normierung

Der SmartBalancer ist ein handliches Betriebsauswuchtgerät, mit dem sich Rotoren jeder Gewichtsklasse und Größe mit Drehzahlen von 100 bis 60.000 pro Minute im eingebauten Zustand analysieren und – falls nötig – auswuchten lassen.


Anwendern des SmartBalancers bietet Schenck RoTec ab sofort die Möglichkeit, ihr Gerät im Prüflabor für Auswuchttechnik (PFA) in Darmstadt mittels eines modernen Kalibriersystems prüfen zu lassen. Durch eine Laborprüfung nach Level A wird die Rückführbarkeit und Normenkonformität der Messergebnisse sichergestellt. Dies wird – nach Auswertung durch die PFA-Leitung – anhand eines normgerechten Ergebnisberichts nach DIN EN ISO/ IEC 17025 dokumentiert.


Die Qualitätssicherung des PFA erfolgt von 5 Hz bis 1.000 Hz und deckt den Frequenzbereich der DIN ISO 10816 ab. Ergänzend dazu kann das Prüfspektrum auf die Frequenzbereiche langsam und schnell laufender Maschinen (2Hz bis 5kHz) erweitert werden. Mit dem Check-up des SmartBalancers im PFA von Schenck RoTec sichern Anwender des Schwingungsanalysegeräts die Qualität der Produkte und der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens. Sie vermeiden damit fehlerhafte Messungen, die in letzter Konsequenz zu einer Reduzierung der Lebensdauer ihrer Maschinen führen.


Verlässlichkeit von Daten


Die messtechnische Rückführbarkeit ermöglicht eine internationale Vergleichbarkeit und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung von Vertrauen in die Gültigkeit der Messergebnisse. Durch die Prüfung im PFA wird der SmartBalancer zum verlässlichen Partner der MRO-Techniker bei der Instandhaltung ihrer Maschinen und Anlagen.


Der SmartBalancer von Schenck RoTec ist ein messtechnischer Allrounder mit vielen Talenten. Ohne Demontage lassen sich damit sämtliche Rotortypen jeder Gewichtsklasse und Dimension mit Drehzahlen von 100 bis 60.000 pro Minute in ein oder zwei Ebenen auswuchten. Als schlankes System ist er funktionell und bedientechnisch auf die praktischen Anforderungen des Betriebsauswuchtens zugeschnitten. Auf den Bildern: Der SmartBalancer ist ein Betriebsauswuchtgerät, mit dem sich Rotoren im eingebauten Zustand analysieren und auswuchten lassen. Um sicherzustellen, dass dessen Messergebnisse zuverlässig und nachweisbar sind, sollte das Diagnosesystem regelmäßig und rückführbar im Prüflabor für Auswuchttechnik von Schenck RoTec geprüft werden.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.3819308 Sekunden.