Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 20. Oktober 2018, 06:33 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

H175 in Hong Kong eingetroffen

 

18. Jun 2018 - 23:46 Uhr


Info und News

H175 in Hong Kong eingetroffen

Der Flugservice der Regierung in Hong Kong, GFS (Government Flying Service), hat drei H175 von Airbus Helicopters erhalten. Die modernen Hubschrauber in der Konfiguration für den öffentlichen Sektor sind die ersten ihrer Art auf der Welt und erweitern dem entsprechend die H175-Familie.


Der Hubschrauber kann damit für SAR, Notfallmedizin, Sicherheitsdienste und Feuerbekämpfung sowie marine Grenzkontrolle eingesetzt werden. GFS wurde 2015 zum Erstkunden für diese zivile Version der H175 und hat insgesamt sieben solcher Hubschrauber geordert. Die übrigen vier H175 sollen noch dieses Jahr geliefert werden. GFS aus Hong Kong zeigten sich erfreut über diese Maschinen. Die Vielseitigkeit dieser Hubschrauber ermögliche eine schlagkräftige und schnelle Reaktionsfähigkeit auf eine Menge komplexer, weitgefächerter Situationen.


Die H175 haben neben komfortablerer, schnell umstellbarer Kabine die state-of-the-art-Avionik Helionix vom Hersteller, bekommen Infrarotkameras und einige GFS-spezifischesn Equipment. Die H175 soll dabei schrittweise die derzeitige Flotte an AS332 L2 und H155 ersetzen, die zur Zeit noch für die 24-Stunden-Notfallbereitschaft am Chek Lap Kok Airport stationiert sind. Weltweit sind damit 23 dieser neuen Hubschrauber im Einsatz.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4540441 Sekunden.