Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 21. September 2019, 17:10 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Helionix-H135 erstmals für China fertig

 

28. Sep 2018 - 21:53 Uhr


Info und News

Helionix-H135 erstmals für China fertig

Airbus Helicopters hat eine H135 an die Health Commission von Qingdao in der chinesischen Provinz Shandong geliefert. Dies ist der erste von 100 Hubschraubern der H135, die gemäß eines im Juni 2016 unterzeichneten Rahmenvertrags an China geliefert werden sollen.


Die H135 wurde in HEMS-Konfiguration geliefert (Helicopter Emergency Medical Services) und ist komplett mit neuester medizinischer Einrichtung ausgestattet. Der übergebene Hubschrauber wird in EMS-Einsätzen (Emergency Medical Services) in Qingdao und Umgebung eingesetzt werden. Es ist die erste H135 für China, die mit der Avioniksuite Helionix von Airbus ausgestattet ist. Sie reduziert die Arbeitsbelastung des Piloten und erhöht dadurch die Sicherheit.


Schulung für Endmontage der H135 in China


Bei der feierlichen Übergabe unterzeichnete United General Aviation Industrial Development Co. Ltd. (UGA), Vertriebspartner von Airbus Helicopters in China, einen Vertrag über zwei H135 mit der Eastern General Aviation Company. UGA hatte im Vorfeld bereits eine Rahmenvereinbarung über sechs H135 mit Qingdao Huatong Financial Leasing Co. Ltd. (Huatong Leasing) gesichert.


Die ersten fünf der 100 bestellten H135 werden in Donauwörth fertiggestellt, wo auch die Montage des heute ausgelieferten Hubschraubers erfolgte. Hier erhalten seit April 2018 chinesische Mitarbeiter der Endmontagelinie (FAL) ein On-the-Job-Training durch ihre deutschen Kollegen. Die verbleibenden 95 Maschinen werden in Qingdao an der H135-FAL montiert, deren Grundstein 2017 gelegt wurde. Die Endmontagelinie soll bis Ende 2018 fertiggestellt werden und planmäßig Anfang 2019 ihren Betrieb aufnehmen.


Airbus Helicopters führend im Segment


Airbus Helicopters hat die führende Position auf dem chinesischen Markt für zivile und halbstaatliche Hubschrauber inne. Bis August 2018 waren etwa 280 Airbus-Hubschrauber für 75 Kunden in China in Betrieb. Das Unternehmen arbeitet gemeinsam mit der chinesischen Verwaltung, privaten Betreibern und industriellen Partnern daran, den wachsenden chinesischen Hubschraubermarkt kontinuierlich weiterzuentwickeln. Das jährliche Marktwachstum lag in den letzten Jahren bei 20 Prozent.


Die H135 ist einer der beliebtesten leichten, zweimotorigen Hubschrauber in China. Sie wird hauptsächlich für medizinische Rettungseinsätze, Such- und Rettungsmissionen, Polizeiund Löscheinsätze sowie für Tourismusflüge eingesetzt werden. Weltweit sind über 1.270 Hubschrauber der H135-Familie in Betrieb und haben nahezu fünf Millionen Flugstunden absolviert.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.471453 Sekunden.