Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17:06 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Bombardier Global 7500 mit Musterzulassung

 

29. Sep 2018 - 00:35 Uhr


Business Aviation

Bombardier Global 7500 mit Musterzulassung

Bombardier Business Aircraft hat jetzt für ihr neues Flaggschiff, die Global 7500, im Global Completion Centre im kanadischen Dorval die Musterzulassung durch die Behörde Transport Canada erhalten. Dazu kommt heute eine "kleine Großbestellung" für die Flugzeugfamilie.


Bombardier nennt sie den größten, luxuriösesten und Reichweiten-stärksten Business Jet der je gebaut wurde. Das Flugzeug soll noch dieses Jahr den Flugdienst antreten. Passend dazu vermeldet Bombardier heute dass HK Bellawings Jet Limited, der drittgrößte Flugzeugverwalter in Hong Kong, eine Bestellung über sechs Flugezuge aus der Familie Global finalisiert hat.


Global 7500 Spitze der Businessflugzeuge


Diese besteht aus vier Global 6500 und zwei global 7500. Optionen für 12 Flugzeue sind noch verzeichnet. Die Bestellung wurde auf der EBACE in Genf vorbereitet. Der Wert beläuft sich auf ca. 370 Mio. US-Dollar nach Listenpreisen in typischer Ausstattung. Alle Optionen bedeuteten einen Wert von entsprechend 1.142 Mrd. US-Dollar. Die Global 6500 und insbesondere die unübertroffene Global 7500 Business Jets erweiterten vorzüglich die Flotte und das Angebot für mittelgroße Kabinen an Geschäftskunden, so Zhang Yijia, Präsident von HK Bellawings.


Der Business Jet Global 6500 bewältigt Routen wie Hong Kong oder Singapur nach London. Die Global 7500 hat eine Reichweite von 7.700 Nautischen Meilien oder 14.260 km – das sind 300 nm mehr als zunächst avisiert. Als einziger Business Jet kann sie somit New York mit Hong Kong und Singapore mit San Francisco nonstop verbinden. Sie hat dabei eine komplette Küche an Bord und vier Zimmer in der Kabine.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4150951 Sekunden.