Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Freitag, 23. August 2019, 15:24 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

A321LR bekommt OK für Extratanks

 

02. Okt 2018 - 15:57 Uhr


Info und News

A321LR bekommt OK für Extratanks

A321LR hat nun gemeinsam von den Behörden EASA und FAA die Zulassung für drei zusätzlichen Tanks unter dem Boden erhalten. Damit kommt der langstreckentaugliche Mittelstreckenjet seiner Zulassung näher.

Der Airbus A321LR hat für die größte Reichweite eines Flugzeugs in diesem Segment drei Extratanks, Additional Centre Tanks (ACTs). Neben dieser Modifikation wurde auch der ETOPS-Betrieb zugelassen. ETOPS steht für Extended-range Twin engine aircraft Operations. Damit wird angegeben wie weit sich ein Flugzeug auf seinen Routen maximal in Flugzeit gemessen, vom nächsten Flughafen entfernen darf.

206 Passagiere soll ein A321LR bis zu 4.000 Nautische Meilen befördern. Die ETOPS-Marke von 180 Minuten ist eine strategische Bedingung, wonach das Flugzeug bei Ausfall eines Triebwerks dennoch den Flug bis zum Festland mit nur einem Antrieb bewerkstelligen können muss. Die A321LR erfüllt diese Bedingung. Die A321LB beruht auf der A321neo. Airbus baut ab 2020 seine Kabine ACF als Standardkonfiguration in das Muster ein. Das erhöhte Startgewicht von 97t MTOW und die Zusatztanks werden als Option angeboten und benötigen eine bauliche Verstärkung für das Mehr an Treibstoff.

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Artikel des Tages

Partner

Aerosieger Partner
Aerosieger Partner
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4794722 Sekunden.