Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 21. Oktober 2019, 05:10 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Airbus Helicopters mit H160 auf Helitech International

 

11. Okt 2018 - 19:11 Uhr


Termine

Airbus Helicopters mit H160 auf Helitech International

Airbus Helicopters stellt sich auf der diesjährigen Helitech International Airshow breit auf. Dabei sind nicht nur die neuesten Hubschraubermodelle, sondern auch moderne Technologien und Dienste.


Die Helitech International Airshow findet vom 16. bis 18. in Amsterdam statt. Airbus Helicopters legt dabei einen Schwerpunkt auf Emergency Medical Services (EMS), ein Segment, in dem sich 60 Prozent der Flotte des Unternehmens betrieben werden.


Im Stand E60 (Hall 8), wird eine für EMS konfigurierte H145 vom niederländischen Betreiber ANWB ausgestellt. Die H145 gehört zu den Verkaufsschlagern von Airbus Helicopters. Der Hersteller sieht in der Anpassbarkeit mit plug-and-play-Philosophie, einer geräumigen Kabine und Flugsicherheit dank zweier Motoren die Stärken des Musters für Flüge zur Katastrophenhilfe oder Bergrettung.


Energiesektor und erweiterte Technologie


Auch die H160 EMS-Konfiguration wird über ein originalgroßes Modell zu sehen sein. Mit der Klappe und Leistung bietet sich das Muster für intensivmedizinische Transporte an. Im Static Display wird auch eine H175 für die typischen Anforderungen der Öl- und Gasindustrie stehen. Es ist ein Hubschrauber von 29 H175 von Heli-Holland. Das Muster hat 40.000 Flugstunden erreicht und wird von 14 Unternehmen der Branche betrieben.


Airbus Helicopters präsentiert sich zudem mit dem neuesten Update von Skywise für Hubschrauber, eine Cloud als Datenplattform für Hersteller, Airlines, Betreiber und Zulieferer sowie mit dem Demonstrator-Modell Racer (Rapid And Cost-Efficient Rotorcraft), einer Initiative aus dem europäischen Forschungsprogramm Clean Sky 2.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.3873951 Sekunden.