Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 23. September 2021, 08:20 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Emirates mit Flugschule auf der Bahrain Airshow

 

09. Nov 2018 - 01:50 Uhr


Zivile Luftfahrt

Emirates mit Flugschule auf der Bahrain Airshow

Emirates stellt sich für ihre bisher größte Präsenz auf der Bahrain International Airshow (BIA) auf, die vom 14. bis 16. November stattfindet. Dabei zeigt die Airline ihren 100. Airbus A380 mit dem Konterfei von Seiner Hoheit Sheikh Zayed, dem späteren Gründer der Vereinigten Arabischen Emirate.


Auch gezeigt wird die Airline-eigene Flugschule von Emirates. Diese wurde vor einem Jahr auf der Dubai Airshow eingeführt und zeigt auf der Bahrain Airshow das zweistrahlige Schulungsflugzeug Phenom 100EV von Embraer. Emirates will mit der eigenen state-of-the-art Flight Training Academy dem weltweit wachsenden Bedarf an Berufspiloten begegnen.


Der gezeigte A380 gibt Besuchern einen Einblick in die 14 luxuriösen Suiten der First Class, die Emirates in den Riesen-Airbus einrichten lassen hat. Dazu kommen 76 flache Betten der Business Class und 429 Sitze in der Economy Class und seit 2017 eine OnBoard Lounge. Emirates ist der mit Abstand größte Betreiber des Superjumbos A380 und fliegt damit 50 Ziele auf der Welt an – kürzlich kamen St. Petersburg, Hamburg und Osaka hinzu.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.440017 Sekunden.