Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 23:20 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Dominik Asam von Infineon wird CFO bei Airbus

 

21. Nov 2018 - 18:16 Uhr


Wirtschaft

Dominik Asam von Infineon wird CFO bei Airbus

Airbus hat Dominik Asam im Rahmen der vom Verwaltungsrat geleiteten und andauernden Management-Erneuerung zum Nachfolger von Harald Wilhelm ernannt, der sein Amt als Chief Financial Officer (CFO) im April 2019 übergeben wird.


Asam, derzeit Finanzvorstand der in München ansässigen Infineon Technologies AG, wird am 01. April 2019 zu Airbus wechseln und gemeinsam mit Harald Wilhelm, 52, der bis zur Hauptversammlung am 10. April 2019 im Amt bleiben wird, einen reibungslosen Übergang gewährleisten. "Wir freuen uns sehr, dass Dominik Asam als CFO zu Airbus stößt. Asam gehört zu den angesehensten Finanzvorständen der DAX-30-Unternehmen. Er verfügt über einen hervorragenden beruflichen Hintergrund und wird Guillaume Faury, der mir im Frühjahr an der Spitze von Airbus nachfolgt, gewiss bestens zur Seite stehen", sagte Tom Enders, Chief Executive Officer von Airbus SE.


Finanzexperte von Infineon Asam


Als CFO wird Dominik Asam, 49, an den künftigen CEO Guillaume Faury berichten und als Mitglied in das Executive Committee von Airbus berufen. Guillaume Faury, President Airbus Commercial Aircraft, sagte: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dominik Asam, um die finanzielle Performance unseres Unternehmens weiter zu steigern. Als Finanzexperte mit einem starken Engineering- und Industrie-Background ist er eine ausgezeichnete Wahl für diese Aufgabe."


Dominik Asam wurde 2011 zum Finanzvorstand der Infineon Technologies AG ernannt und ist dort verantwortlich für Funktionen wie Group Controlling, IT, Treasury, Investor Relations, Compliance & Risk Management, Export Control, Sustainability und Business Continuity. Während seiner Zeit als Finanzvorstand rangierte Infineon bei Institutional Investor-Rankings ganz oben und erhielt erstmalig ein langfristiges Kreditrating von der amerikanischen Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P).


Vor seiner Zeit bei Infineon war Dominik Asam 2010 Head of Group Controlling bei der RWE AG. Von 2005 bis 2010 war er bei der Siemens AG tätig, unter anderem als Vorsitzender der Geschäftsführung des Bereichs Siemens Financial Services GmbH und Leiter der Hauptabteilung Corporate Finance Treasury. Von 2003 bis 2005 leitete er bei Infineon Technologies bereits die Bereiche Investor Relations, Mergers & Acquisitions und Strategy.


Goldman Sachs als Startpunkt


Dominik Asam schloss sein Studium an der Technischen Universität seiner Heimatstadt München als Diplom-Ingenieur im Maschinenbau ab. Seine berufliche Laufbahn begann er 1996 bei Goldman Sachs Inc. in der Investment Banking Division und arbeitete in Frankfurt am Main, New York und London. An der französischen Hochschule INSEAD erwarb Asam einen Master of Business Administration. Außerdem verfügt er über einen Abschluss in Maschinenbau der École Centrale Paris.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4473829 Sekunden.