Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 18. April 2019, 22:23 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

easyJet läutet London-Verbindung am Bodensee ein

 

12. Dez 2018 - 20:47 Uhr


Zivile Luftfahrt

easyJet läutet London-Verbindung am Bodensee ein

Warme Begrüßung an einem winterlichen Mittwochmorgen: erstmals in der Wintersaison 18/19 landete am Bodensee-Airport ein Flug aus London-Gatwick. Die Low Cost Airline easyJet fliegt jeweils am Mittwoch, Samstag und Sonntag nonstop von Friedrichshafen nach London-Gatwick. Ergänzt wird dieses Angebot mit Linienflügen der British Airways am Samstag und Charterflügen am Sonntag.


Mit weihnachtlichen Lebkuchen für die ankommenden britischen Fluggäste und "After-Eight"-Schokolade für die abfliegenden deutschen Passagiere überraschten Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH und sein Team die Fluggäste auf dem ersten London-Umlauf der aktuellen Wintersaison. Das bisherige Linienflugangebot nach London wird im Winter 18/19 um einen wöchentlichen Flug erhöht – neben den bisher bestehenden Verbindungen am Samstag und Sonntag stehen künftig auch Flüge am Mittwoch im Flugplan des Bodensee-Airport Friedrichshafen.


Wintersport versus City-Trip


Während die London-Flüge bisher vor allem von Skitouristen aus London genutzt wurden, entsteht mit dem zusätzlichen Flug am Mittwoch ein attraktives Angebot für die Bewohner der Bodensee-Region, die einen Kurztrip in die britische Metropole London planen. Der angeflogene Flughafen Gatwick ist vorzüglich an die Londoner Innenstadt angebunden. In nur 30 Minuten gelangt man zum zentral gelegenen Bahnhof "Victoria Station", von dort ist das gesamte U-Bahn-Netz der britischen Metropole direkt erreichbar.


Eingesetzt werden sowohl von easyJet als auch von British Airways moderne Flugzeuge vom Typ Airbus A319. "Mit attraktiven Flugtarifen und insgesamt vier wöchentlichen Verbindungen gibt es für die Bewohner der Vier-Länder-Region ein schönes Nonstop-Flugangebot in die britische Metropole. Drei oder vier Tage in London – mit dem jetzigen Flugplan wird ein verlängertes Wochenende möglich, beispielsweise mit Anreise am Mittwochmorgen und dem Rückflug am Samstag." so Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH. Auf dem Foto (v.l.n.r.): Captain Hendrik Volmarsson (easyJet) und Claus-Dieter Wehr (Flughafen Friedrichshafen GmbH).


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4155869 Sekunden.