Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Donnerstag, 13. August 2020, 11:26 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Lufthansa Group: Engagement für Biokraftstoffe prämiert

 

01. Okt 2012 - 14:01 Uhr


Info und News

Lufthansa wurde von der renommierten britischen Fachzeitschrift Airline Business mit dem ersten Platz des Airline Strategy Awards in der Kategorie „Umwelt“ ausgezeichnet. Der Preis wurde dem Unternehmen im Rahmen einer Veranstaltung des Magazins am 08. Juli 2012 in der Honourable Society of Lincoln’s Inn in London verliehen.

Die unabhängige Jury, die aus anerkannten Experten der Branche besteht, begründete ihre Wahl vor allem mit der Pionierrolle der Lufthansa bei der Erprobung und Weiterentwicklung von synthetischen Kraftstoffen in der Luftfahrt.

Erster Einsatz von Biokerosin weltweit

Als weltweit erste Fluggesellschaft erprobte Lufthansa im Jahr 2011 den Langzeiteinsatz von Biokerosin im regulären Flugbetrieb. Im Rahmen des Projekts burnFAIR flog ein Airbus A321 des Unternehmens achtmal täglich zwischen Hamburg und Frankfurt, wobei eines seiner Triebwerke zu 50 Prozent mit Biokraftstoff betrieben wurde. Das Projekt verlief reibungslos – der Biokraftstoff hatte sich, wie erwartet, als alltagstauglich erwiesen.

Nach dem erfolgreichen Praxiseinsatz liegt nun der Fokus auf Eignung, Verfügbarkeit, Nachhaltigkeit und Zertifizierung der Rohstoffe. Joachim Buse, Vice President Aviation Biofuel der Deutsche Lufthansa AG, nahm die Auszeichnung für das Unternehmen entgegen: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und werden den eingeschlagenen Weg konsequent weiter beschreiten. Biokerosin hat den 'Härtetest' erfolgreich bestanden und seine Alltagstauglichkeit bewiesen."

Engagement über den Flugalltag hinaus

Die Lufthansa Group engagiert sich in vielen unterschiedlichen Bereichen der Klima- und Umweltverantwortung. Dazu gehören beispielsweise die Anstrengungen des Konzerns für mehr Treibstoff-Effizienz, die unter anderem durch Investitionen in die Flottenmodernisierung und effektive Flugrouten-Planung erreicht wird, sowie die Unterstützung verschiedener Klimaschutzprojekte oder Machbarkeitsstudien im Bereich Elektromobilität.

Die Lufthansa Group engagiert sich auch in zahlreichen Corporate Citizenship Aktivitäten, die beispielsweise den Menschen in von Naturkatastrophen betroffenen Gebieten Hilfe leisten. Auch mit der Unterstützung von Projekten zur Rettung bedrohter Tierarten nimmt Lufthansa Verantwortung wahr. Für seine diversen Aktivitäten erhielt der Konzern am 21. Juni 2012 bereits den diesjährigen Eco Aviation Award der US-Fachzeitschrift Air Tranport World.

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5178549 Sekunden.