Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 19. Februar 2020, 11:58 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Turkish Airlines kommt mit A330 nach Hamburg

 

20. Dez 2018 - 16:56 Uhr


Info und News

Turkish Airlines kommt mit A330 nach Hamburg

Turkish Airlines will ab dem 01. Januar 2019 an sechs Tagen pro Woche den größeren Airbus A330 mit bis zu 289 Sitzplätzen auf ihrer Strecke nach Istanbul nach Hamburg einsetzen und bringt damit noch mehr Flugreisende zu dem Drehkreuz am Bosporus.


Bisher kamen auf der Strecke größtenteils Flugzeuge vom Typ Airbus A321 zum Einsatz. Flugzeugbegeisterte können die A330 von Turkish Airlines bereits ab sofort auch als Modell im Miniatur Wunderland Hamburg bestaunen. "Mit dem Einsatz des Airbus A330 durch Turkish Airlines wächst die Kapazität auf der Verbindung zwischen Hamburg und dem Drehkreuz Istanbul weiter an", sagt Dr. Jörgen Kearsley, General Manager Aviation Marketing am Hamburg Airport. "In Istanbul profitieren unsere Passagiere von einer umfangreichen Auswahl an Umsteigeverbindungen, zum Beispiel nach Asien, Afrika und zu weiteren Zielen in der Türkei. Künftig haben Flugzeugfans die Wahl und können die A330 von Turkish Airlines sowohl in Groß am Hamburg Airport als auch in Klein im Miniatur Wunderland bestaunen."


Istanbul: Weltweites Drehkreuz


"Turkish Airlines reagiert auf die wachsende wirtschaftliche Bedeutung Hamburgs. Der tägliche Einsatz eines Langstreckenflugzeugs aus unserer hochmodernen A330-Flotte wird täglich mehr Kapazität für Passagiere und Fracht bieten. Turkish Airlines, die Fluggesellschaft mit mehr internationalen Zielen und Zielländern als jede andere, ermöglicht es ihren Passagieren, von Hamburg aus über das globale Drehkreuz der Fluggesellschaft in Istanbul bequem mehr als 300 Ziele in über 120 Ländern zu erreichen", sagt Nurullah Oguz, General Manager von Turkish Airlines in Hamburg.


Nicht nur als Originalversion ist die A330 von Turkish Airlines in Hamburg vertreten, sondern ab sofort auch in Klein: Turkish Airlines ist seit dem 18. Dezember 2018 mit einem Modell ihres Airbus A330 auf dem Modellflughafen "Knuffingen" im Miniatur Wunderland Hamburg zu bestaunen. Das originalgetreue Modell der A330 im Maßstab 1:87 ist zu seinem Erstflug standesgemäß mit einer Flugzeugtaufe durch die Miniatur Wunderland-Feuerwehr begrüßt worden.


Der Erstflug der Fluggesellschaft zwischen Hamburg und Istanbul fand im Jahr 1984 statt. Im aktuellen Winterflugplan verbindet Turkish Airlines Hamburg dreimal täglich mit Istanbul. Im Sommerflugplan 2019 werden wieder vier tägliche Flüge angeboten. Eingesetzt werden auf der Strecke neben dem Airbus A330 auch Maschinen des Typs Airbus A321.


Die Flotte von Turkish Airlines besteht derzeit aus 330 Flugzeugen, von denen ein großer Teil im Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder gefertigt wurde. Zusätzlich wurden 92 neue Flugzeuge des Typs A321neo bestellt. Das Star Alliance-Mitglied Turkish Airlines bietet ihren Hamburger Passagieren und besonders Geschäftsreisenden viele Vorteile wie attraktive Firmentarife, Flexibilität bei Umbuchungen und Stornierungen sowie zusätzliche Freigepäckmengen.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.5180211 Sekunden.