Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 24. Februar 2024, 16:25 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Sun-Air kommt mit zweiter Do 328 zum Bodensee

 

14. Jan 2019 - 23:04 Uhr


Zivile Luftfahrt

Sun-Air kommt mit zweiter Do 328 zum Bodensee

Sun-Air wird künftig die Hansestadt Hamburg mit zwei täglichen Flügen bedienen. Somit erhalten vor allem Geschäftsreisende effiziente Nonstop-Verbindungen zwischen Hamburg und der Vierländerregion.


Mehr als 20 Sänger des Seemannschor Friedrichshafen leisteten dem ersten ankommenden Linienflug aus Hamburg am Bodensee-Airport Friedrichshafen eine aviatisch-maritime Begrüßung. Die dänische Regionalfluggesellschaft SUN-AIR arbeitet als Franchisepartner von British Airways im Flugbetrieb und in der Vermarktung intensiv mit dem britischen Flag Carrier zusammen.


Zweite Dornier 328 am Bodensee stationiert


Zum Einsatz kommen Jetflugzeuge vom Typ Dornier 328, die mit 32 Sitzen ausgestattet sind. Angeboten wird ein an der Business Class orientierter Bordservice mit einem entsprechenden Snackangebot und Getränken. Für diese Flüge wird SUN-AIR ein zweites Flugzeug fest am Bodensee-Airport stationieren und hier zusätzliches Personal einstellen.


Die seit 40 Jahren im Regionalflugverkehr tätige SUN-AIR ist bereits seit August 1996 Franchise Partner von British Airways (BA). Alle Flüge werden unter BA-Flugnummer durchgeführt und die Flugzeuge sind in British Airways-Farben lackiert. Für Passagiere wichtig: für Buchungen wird das weltweite Reservierungssystem der BA genutzt, der Online-Check In erfolgt über die BA-Website, es kann auch das BA Vielfliegerprogramm Executive Club genutzt werden.


Die SUN-AIR wurde 1978 in Billund/Dänemark als Regionalfluggesellschaft gegründet. Die Airline hat 230 Angestellte und verfügt über 25 Flugzeuge im Eigenbesitz, davon 16 Dornier 328 JET. Seit Juni 2018 ist die Airline mit Flügen nach Düsseldorf erfolgreich in Friedrichshafen vertreten. Der zweite fest am Bodensee-Airport Friedrichshafen stationierte Jet verdeutlicht das Vertrauen des Carries in die Marktpotenziale der Bodensee-Region.


In 80 Minuten nach Hamburg


Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: "In nur achtzig Minuten nach Hamburg – damit gibt es jetzt wieder eine zeitsparende Verbindung in die Hansestadt. Bereits auf der innerdeutschen Strecke nach Düsseldorf hat SUN-AIR mit ihrem hochwertigen Servicelevel und operationeller Zuverlässigkeit ihre Kunden überzeugt – wir freuen uns, dass dieses tolle Produkt ab heute auch auf der Strecke nach Hamburg buchbar ist."


Buchungen sind über die Website der British Airways und in Reisebüros über alle Reservierungssysteme möglich. Flüge soll es ab 199 Euro (return) geben. Auf dem Bild (v.l.n.r.): Seemannschor Friedrichshafen, Claus-Dieter Wehr (Geschäftsführer Flughafen Friedrichshafen GmbH), Kristian Tvergaard (Commercial Director SUN-AIR), Andreas Humer-Hager (Bereichleiter Marketing & Kommunikation Flughafen Friedrichshafen GmbH), SUN-AIR Crew.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
Lieblingsfriseur.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.430701 Sekunden.