Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 24. August 2019, 00:43 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

OneWeb: erster Satellit der Megakonstellation

 

22. Jan 2019 - 13:57 Uhr


Raumfahrt

OneWeb: erster Satellit der Megakonstellation

OneWeb Satellites, ein Joint Venture von Airbus und OneWeb, hat jetzt die ersten Satelliten für die OneWeb-Konstellation ausgeliefert.


Die Satelliten wurden in der Produktion von OneWeb Satellites am Standort von Airbus Defence and Space in Toulouse gefertigt und die ersten sechs gingen bereits auf die Reise nach Kourou. Dort soll am 19. Februar 2019 der erste Start der Megakonstellation an Bord einer Sojus-Rakete erfolgen – der Beginn einer langen Serie.


Mit dieser Satellitengeneration schlägt OneWeb Satellites ein neues Kapitel einer Geschichte auf, die vor drei Jahren ihren Anfang genommen hat. "Unser Team wird die Raumfahrtindustrie grundlegend verändern – und wir können unsere Versprechen halten", sagte Tony Gingiss, CEO von OneWeb Satellites. Das Gemeinschaftsunternehmen will sich nun darauf konzentrieren, die Produktion der kompletten Satellitenkonstellation im neuen Werk in Florida hochzufahreen.


OneWeb: Satelliten vom Fließband


OneWeb ist ein global tätiges Telekommunikationsunternehmen und will die gesamte Welt über Satellit mit kostengünstigem Internetzugang versorgen. Der erste Auftrag umfasst die Fertigung von extrem leistungsstarken Telekommunikationssatelliten. In der Fertigung von OneWeb Satellites in Toulouse werden die Produktionsmethoden zunächst validiert, die zur Herstellung von Satelliten in einem bisher weltweit unerreichten Produktionsumfang erforderlich sind. Zunächst ist von 900 Satelliten die Rede, welche die Megakonstellation bilden.


Zudem werden hier potenzielle Risiken gemindert und die Grundlagen für das größere Werk von OneWeb Satellites mit mehreren Fertigungslinien gelegt, das nahe dem Kennedy Space Center in Florida angesiedelt ist. Die rund 150 Kilogramm schweren Satelliten werden auf fast polaren, niedrigen Erdumlaufbahnen in einer Höhe von 1.200 Kilometern positioniert.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Aerosieger Partner
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.420969 Sekunden.