Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 27. Mai 2019, 04:04 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Airbus formt großen Auftritt auf Aero India

 

11. Feb 2019 - 17:50 Uhr


Termine

Airbus formt großen Auftritt auf Aero India

Airbus plant seinen bisher größten Auftritt auf der Aero India, die vom 20. bis 24. Februar 2019 in Bengaluru stattfinden wird. Airbus zeigt dabei nicht nur Dienstleistungen für die Luft- und Raumfahrt auf dem Static Display, sondern auch Flugzeuge und Hubschrauber in Flugshows.


Für Airbus ist Indien nicht nur ein Markt, sondern ein Kernland. "Auf der Aero India treffen sich die führenden Akteure des weltgrößten Verteidigungs- und drittgrößten Zivilluftfahrtmarktes", sagte Anand E. Stanley, President und Managing Director von Airbus India & South Asia.


Innovation aus Indien


Auf der Airbus-Ausstellung in Halle E 2.8 und 2.10 können sich Besucher darüber informieren, wie sich Airbus für das Wachstum des Landes in der Luftfahrt, Verteidigung und Raumfahrt besonders in den Bereichen ‘Make in India’ und ‘Startup India’ engagiert. Luftfahrtbegeisterte können auf dem Airbus-Stand auch in interaktive Virtual- und Augmented-Reality-Welten eintauchen.


In Indien fördert Airbus das Erfindertum über das Airbus BizLab, das in Halle E 2.9 zu finden ist. Es vermittelt den Besuchern einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten, die der Startup-Accelerator im indischen Ökosystem für Innovationen eröffnet hat. Das Airbus BizLab wird mit Invest India den ‘Startup Day’ auf der Aero India gemeinsam organisieren.


A330neo Airshow und Ausstellungen


Die A330neo wird im Mittelpunkt der Flugvorführungen stehen. Sie ist das jüngste Mitglied der führenden Widebody-Produktpalette von Airbus, die sich durch hochmoderne Materialien, neue optimierte Flügel, Sharklets aus Verbundwerkstoffen und hoch effiziente Triebwerke auszeichnet, die zusammen einen um 25 Prozent niedrigeren Treibstoffverbrauch und CO2-Ausstoß ermöglichen werden. Das taktische Transportflugzeug C295 der neuen Generation, das für verschiedenste Transporteinsätze unter extremen Wetterbedingungen ausgelegt ist, wird Einweisungsflüge durchführen.


Auf dem Freigelände wird Airbus mit seinen überaus vielseitigen zweimotorigen Hubschraubern H135 und H145 vertreten sein. Die H135 ist bekannt für ihre Belastbarkeit, kompakte Bauweise, Zuverlässigkeit, Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit sowie für ihren niedrigen Geräuschpegel. Die H145 ist ein Mitglied der zweimotorigen Hubschrauberfamilie in der Viertonnenklasse und eignet sich mit ihrer erweiterten Einsatzfähigkeit und Flexibilität für eine Vielzahl von Missionen, insbesondere bei hohen und heißen Betriebsbedingungen.


Technologische Präsentationen


Airbus zeigt maßstabgetreue Modelle aus seinem gesamten Portfolio. Dazu gehören das mittelschwere Transportflugzeug C295, das Mehrzweck-Tank- und Transportflugzeug A330 MRTT, der derzeit vielseitigste Militärtransporter A400M, der geostationäre Kommunikationssatellit SES-12 und eine holografische Darstellung des hybriden Radarsatelliten SAR zur Erdbeobachtung.


Im Hubschrauberbereich zeigt Airbus maßstabgetreue Modelle der H225M – der Militärversion des H225 Super-Hubschraubers, der AS565 MBe – den Mehrzweckhubschrauber zur Kampfkraftverstärkung für den Allwetterflugbetrieb, und der H135 und H145. Im Zivilflugzeugbereich zeigt Airbus die A330-900 aus der A330neo-Widebody-Familie der neuen Generation, die A321neo und die ATR 72-600. Präsentiert wird auch die Advanced Inspection Drone. Dieses drohnengestützte System zur Beschleunigung und Erleichterung von Sichtprüfungen kann die Stillstandszeiten von Flugzeugen beträchtlich verkürzen und die Qualität von Prüfberichten verbessern.


Darüber hinaus wird Airbus sein breit gefächertes Serviceangebot unter Beteiligung seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften Satair und Navblue mit besonderem Schwerpunkt auf die mit der Cloud Skywise verbundenen Digital Services und entsprechenden Vorführungen vorstellen. Ein Modell seines drohnengestützten Systems für die Flugzeuginspektion ist ebenfalls zu sehen.


Karriere bei Airbus


Airbus als großer Arbeitgeber will die Airshow außerdem dazu nutzen, neue Talente zu gewinnen. Am 23. und 24. Februar bietet Airbus interessierten Besuchern die Möglichkeit, sich bei Airbus India über Karrierechancen in den Bereichen Avioniksoftware, Simulation der Flugzeugsysteme, Airframe-Strukturen, API-Entwicklung, Full-Stack-Entwicklung, Big Data, Cloud und DevOps zu informieren.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.403414 Sekunden.