Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 27. Mai 2019, 04:05 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Stratolaunch: Raketenstarter macht ersten Flug

 

14. Apr 2019 - 22:03 Uhr


Info und News

Stratolaunch: Raketenstarter macht ersten Flug

Stratolaunch heißt das neue größte Flugzeug auf der Welt. Es ist dazu konzipiert, Trägerraketen zuerst in die höhere Atmosphäre zu bringen um damit Satelliten in Umlaufbahnen zu schießen.


Stratolaunch Systems Corporation wurde einst von Microsoft-Mitgründer Paul G. Allen ins Leben gerufen. Das aus Verbundwerkstoffen gebaute, doppelrümpfige Flugzeug soll in der Mitte der Tragfläche verschiedene Vehikel aufnehmen können. Es ist mit 117 Metern Spannweite und 37 Metern Länge in den Ausmaßen das größte Flugzeug der Welt. Angetrieben wird es von sechs Triebwerken, die auch die Boeing 747 antreiben: den Pratt &Whitney PW4056.


Fracht und Raumgleiter billiger befördern


Für eine Umlaufbahn in 400 Kilometern Höhe in 28,5 Grad sind das von einem Pegasus-Transporter mit 370 kg Nutzlast, auch zwei Versionen eines mittelgroßen Lastgefährs bis 6.000 kg. Hinzu kommt noch ein Raumgleiter, der bisher nur als Designstudie existiert. Damit kommt die Kapazität an die von Schwerlastraketen wie der Ariane nicht heran. Allerdings könnten die Starts viel billiger ausfallen. Tests für die Raketenantriebe laufen ebenfalls bereits erfolgreich.


Der Flug von Stratolaunch startete vom Mojave Wüste morgens um 06:58 pazifischer Zeit vom Mojave Air & Space Port (IATA-Code: MHV), der in der Vergangenheit militärisch und zivil genutzt wurde. An diesem Flugfeld siedelte sich eine gewachsene Industrie zum Handling der von Airlines aussortierten oder geparkten Flugzeuge an. CEO von Stratolaunch, Jean Floyd, lobte den fantastischen ersten Flug, bei dem Standardtests zur Flugsteuerung durchgeführt wurden. Beim Erstflug erreichte Stratolaunch eine Geschwindigkeit von 189 Meilen pro Stunde und flog dabei zweieinhalb Stunden über der Mojave Wüste bis in eine Höhe von 17.000 Fuß, ca. 5.700 Meter. Pilotiert wurde Stratolaunch vom ehemaligen F-16-Testpiloten Evan Thomas.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4987459 Sekunden.