Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Freitag, 23. August 2019, 15:14 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Superjet von Aeroflot fängt im Flug Feuer

 

05. Mai 2019 - 22:25 Uhr


Info und News

Superjet von Aeroflot fängt im Flug Feuer

Ein Suchoi Superjet der russischen Fluggesellschaft Aeroflot fing kurz nach dem Start in Moskau Feuer und musste sofort wieder notlanden.


Aeroflot bestätigte den Brand ein einer Suchoi Superjet auf Flug SU1492 vom Moskauer Flughafen Scheremetjebo nach Murmansk. Dabei soll ein Triebwerk feuer gefangen haben. Dabei seien technische Probleme zunächst die Ursache für ein Umkehren zum Flughafen gewesen. Das Flugzeug brannte intensiv bereits beim ersten Landeversuch.


Die Passagiere verließen den Superjet über die Notrutschen. Erste Meldungen sprechen von Verletzen und Toten. Ein Blitzeinschlag soll mit dem technischen Problem in Zusammenhang stehen. Der Superjet ist ein Airliner aus Russland, von dem Aeroflot 50 Maschinen in der Flotte hat. Das ca. 30 Meter lange Flugzeug fliegt bis zu 2.400 Kilometer und bestuhlt die Kabine in einer Anordnung von 2 + 3 pro Reihe. Aeroflot hat noch über 100 Flugzeue des Typs bestellt.


Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Artikel des Tages

Partner

Aerosieger Partner
Aerosieger Partner
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4859371 Sekunden.