Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 21. August 2019, 22:04 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Isolierung gegen Triebwersklärm im Falcon F900DX

 

21. Mai 2019 - 15:15 Uhr


Technik

Isolierung gegen Triebwersklärm im Falcon F900DX

Ruag MRO International hat als erstes Unternehmen in Europa ein wärme- und schalldämmendes Isolationssystem von 3M in einem Geschäftsflugzeug vom Typ Dassault Falcon F900DX installiert.


Die ergänzende Musterzulassung (STC) dafür wurde von Aearo Technologies LLC, einem 3M-Unternehmen, entwickelt. Um die Standzeit der Dassault Falcon F900DX im Zusammenhang mit einer 2C-Inspektion zu optimieren, nutzte der Kunde den Ansatz von Ruag der Bündelung von Instandhaltungs- und Überholungsarbeiten. Im Bereich der Instandhaltung von Geschäftsflugzeugen ist Ruag MRO International darauf spezialisiert, alle erforderlichen Leistungen innerhalb einer einzigen Standzeit und nach individualisierten, den Kundenbedürfnissen angepassten Zeitplänen zu erbringen.


Triebwerkslärm in der Kabine reduzieren


Zusätzlich zu neuen Kommunikationssystemen und einer Erneuerung der Kabine wünschte der Kunde eine Wärme- und Schalldämmung, die den in der Kabine wahrgenommenen Triebwerkslärm reduziert. Die Spezialisten von Ruag identifizierten das Isolationssystem von Aearo Technologies LLC für Dassault Falcon Business Jets als die unkomplizierteste und passendste Lösung.


Die Installation erfolgte zeitgleich mit einer 2C-Inspektion, einer kompletten Kabinenrenovierung, einem Upgrade des Kommunikationssystems mit GoGo Avance L5 und dem Austausch des In-Flight-Entertainment-Systems. "Die Implementierung dieser Lösungen während der 2C-Inspektion brachte unserem Kunden eine Zeit- und Kostenersparnis", berichtet Stephan Woodtli, General Manager Site Agno, Ruag MRO International. "Die ergänzende Musterzulassung fordert eine äusserst genaue Platzierung der Dämmungsmaterialien an verschiedenen Stellen der Flugzeugstruktur.


Diese Arbeiten gehen einfacher und viel schneller, wenn sie während einer großen Wartung durchgeführt werden, bei der die Entfernung der Kabinenisolierung ohnehin erforderlich ist. Für unseren Kunden bedeutete dies, dass er nur eine einzige Standzeit in Kauf nehmen musste", erläutert Woodtli. Die installierten Komponenten umfassen Außenhautdämmung, Tür-, Boden- und Innendämmung sowie die Isolation der Kabine. "Unser Isolationssystem ist speziell auf die Verkürzung der Installationszeit ausgelegt. Das Kit zur Maximierung der akustischen Performance ist für alle kommerziellen Versionen der Falcon F900, der F2000 sowie für Bombardier Global 5000 und Global Express erhältlich", erklärt Dan Renninger, President, Aearo Technologies LLC.


Reisekomfort im Business Jet erhöht


Einige Wochen nach der Wiederinbetriebnahme des Flugzeugs bestätigte der Kunde, dass die neue Isolation wie gewünscht funktioniert und den Geräuschpegel in der Kabine reduziert. "Indem wir eine Inspektion auf diese Weise optimieren, stellen wir sicher, dass unsere Kunden einen höheren Kabinenkomfort zu einem erschwinglichen Preis genießen", so Stephan Woodtli abschließend.


Das Service-Portfolio beinhaltet die komplette Palette von Wartungschecks, Kabinenmodifikationen, Avionik- und System-Upgrades, MRO von Komponenten, Flugzeuglackierung, Modifikationen, Inspektionen vor dem Kauf, AOG-Fälle, FBO-Dienste sowie Support und Beratung. Der Standort Genf-Meyrin ist autorisiertes Service Center für Dassault Falcon, autorisiertes Pilatus PC-12 Service Center und ein Service Center für Embraer Legacy sowie Bombardier Challenger CL604 und CL605. Der Standort Lugano-Agno ist autorisiertes Service Center für Piaggio P180 Avanti und Service Center für die Serien Dassault Falcon 900 und 2000, Bombardier Global 5000 und Global Express, Pilatus PC-12 und King Air.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4037771 Sekunden.