Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 05:10 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Emirates A380 fliegt Kurzstrecke zweimal pro Tag

 

31. Mai 2019 - 11:04 Uhr


Zivile Luftfahrt

Emirates A380 fliegt Kurzstrecke zweimal pro Tag

Emirates bedient künftig mit dem Airbus A380 zweimal täglich Muskat in Oman. Es ist der kürzeste Linienflug mit dem der A380 für die Airline fliegt.


Die Fluggesellschaft wird ab 01. Juli die Frequenzverstärkung einführen und damit genau ein Jahr nach der Einführung des Riesenairbus auf der Strecke verdoppeln. Auf der kurzen Strecke legt die A380 mit der Flugnummer EK 862/863 und EK864/865 von Dubai zum Muscat International Airport (MCT) nur 340 Kilometer zurück.


Anschluss an internationales Netz


Reisende aus Oman werden so an die Langstrecken der Airline angebunden. Der Morgenflug verlässt Dubai um 08:25 Uhr Ortszeit und landet in Muskat um 09:40 Uhr. Der Rückflug EK 863 startet um 11:15 Uhr mit Landung um 12:25 Uhr in Dubai. Die spätere Verbindung staret um 16:10 bzw. 19:05 Uhr. Beide Flüge werden von einem Superjumbo mit 429 Economy-Sitzen, 76 Plätzen in der Business-Class und 14 First Class Suiten im Oberdeck geflogen. Emirates fliegt seit 1993 in den Oman. Zuvor war die Destination mit einer Boeing 777-300ER bedient worden.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4228292 Sekunden.