Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 20. Juli 2019, 11:25 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Boeing steigt bei Drohnen-Dienstleister ein

 

05. Jun 2019 - 18:05 Uhr


Wirtschaft

Boeing steigt bei Drohnen-Dienstleister ein

Boeing steigt bei Robotic Skies ein, einem Serviceprovider zum Kontakt zwischen Herstellern und Betreibern von professionellen unbemannten Fluggeräten (UAS) sowie luftfahrtbehördlich zugelassenen Reparaturbetrieben.


Es gehe darum, das Ökosystem der Luftfahrt von Morgen strategisch mitzugestalten, so Brian Schettler, Managing Director bei Boeing HorizonX Ventures. Die Zukunft berge Mobilität on-demand inklusive Flugzeugen und anderen Luftfahrzeugen wie auch autonomen Fluggweräten. Diese Fluggeräte wie Drohnen und Copter spiegeln zunehmend die klassischen Flugzeuge was den Bedarf an Qualität, Sicherheit und Instandhaltung angeht, wie Gründer von Robotic Skies Brad Hayden erklärt. Daher brauche es auch zugelassenes technisches Personal. Neben dem Branchenriesen Boeing mit Boeing HorizonX Ventures sind auch noch die Investoren von Thayer Ventures, Sun Mountain Capital und KickStart Seed Fund beteiligt.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4288712 Sekunden.