Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 20. Juli 2019, 11:48 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Japan Airlines bekommt ersten A350 XWB

 

14. Jun 2019 - 16:08 Uhr


Zivile Luftfahrt

Japan Airlines bekommt ersten A350 XWB

JAL hat insgesamt 31 A350 XWB (18 A350-900 und 13 A350-1000) bestellt. Die Airline wird die A350-900 zunächst auf Inlandsstrecken mit hoher Flugfrequenz einsetzen.


Japan Airlines (JAL) hat ihre erste A350 XWB am Airbus-Hauptsitz in Toulouse, Frankreich, übernommen. Die A350-900 ist das erste von Airbus für JAL gebaute Flugzeug. Yoshiharu Ueki, Representative Director und Chairman von JAL, und Christian Scherer, Chief Commercial Officer von Airbus, nahmen an der Feier dieses Meilensteins teil. Die A350-900 für JAL verfügt über eine Premium-Dreiklassenkabine mit 12 Sitzen in der First Class, 94 Sitzen in der Class J und 263 Comfort-Economy-Sitzen.


Synthetisches Kerosin beim Heimflug


Bei der Überführung ihrer ersten A350-900 wird die Airline das Flugzeug mit einem Gemisch aus konventionellen und synthetischen Kraftstoffen betanken und somit zur Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen. Die größere A350-1000 XWB wird Ziele im internationalen Langstreckennetz der Airline bedienen. Das erste Flugzeug wird Anfang September den Liniendienst auf der Strecke Haneda – Fukuoka aufnehmen.


Die A350 XWB ermöglicht betriebliche Flexibilität und Effizienz für alle Marktsegmente bis hin zu Ultralangstrecken (15.000 km). Sie zeichnet sich durch modernste aerodynamische Konstruktion mit Einsatz von Kohlefaserverbundwerkstoffen für Rumpf und Flügel sowie neue treibstoffeffiziente Triebwerke von Rolls-Royce aus. Diese fortschrittlichen Technologien führen zu einer überragenden Betriebseffizienz mit einer Reduzierung des Treibstoffverbrauchs und der Emissionen um 25 Prozent. Die "Airspace by Airbus"-Kabine der A350 XWB, der leiseste Passagierraum unter allen Großraumjets, bietet den Fluggästen und der Besatzung modernste Produkte für komfortabelstes Fliegen. Airbus vermeldet für die A350 XWB-Familie bis Ende Mai 2019 893 Festbestellungen von 51 Kunden.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4224498 Sekunden.