Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 21. August 2019, 22:14 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

AUA bildet Aviation Management für Digitalisierung aus

 

18. Jul 2019 - 00:21 Uhr


Wirtschaft

AUA bildet Aviation Management für Digitalisierung aus

Neben klassischen Inhalten der Betriebswirtschaft lernen die Studierenden in ihrem Aviation Management Studium alles was es braucht, um ein Luftverkehrsunternehmen erfolgreich zu managen. Während der vorlesungsfreien Zeiten durchlaufen die Teilnehmer ein Airline Trainee Programm bei Austrian Airlines in Wien-Schwechat.


Ab sofort können sich interessierte Maturantinnen und Maturanten oder auch Quereinsteiger bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 30. August 2019. "Wir möchten einen Digitalisierungsschub einleiten und suchen dafür nach digitalen Piloten", umschreibt Jens Ritter, Accountable Manager bei Austrian Airlines, den neuen Schwerpunkt des dualen Studiums "AIRcelerate" bei Austrian Airlines in Kooperation mit der Hochschule Worms. Hierbei geht es darum, zukünftige Expertinnen und Experten zu finden, die der österreichischen Fluglinie helfen sollen, die Abläufe im Flugbetrieb zu automatisieren und zu digitalisieren.


Sieben Semester samt Equipment


Das Studienprogramm für zukünftige Luftverkehrsmanager startet für fünf Studenten im März 2020 zum dritten Mal. Das siebensemestrige Bachelorstudium an der University of Applied Sciences Worms absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb von 3,5 Jahren und erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums den Titel "Bachelor of Arts".


Neben der Chance, ein vierwöchiges Charity-Auslandsprojekt zu organisieren, können die Studentinnen und Studenten auch ein Semester im Ausland studieren (u.a. in den USA, Kanada oder Hongkong). Da die Teilnehmer von Beginn an bei Austrian angestellt sind, erhalten sie auch zahlreiche Mitarbeiterbenefits, wie z.B. das vergünstigte Fliegen. Während der Praxisphasen bekommen die Teilnehmer eine Vergütung von 1.019,70 Euro pro Monat. Zusätzlich übernimmt Austrian alle Studien-, Reise- und Ausbildungskosten und stattet die Teilnehmer mit einem Laptop für die Uni aus.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4408231 Sekunden.