Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 03. Oktober 2022, 01:31 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Piloten wollen Hilfe für profitable Condor

 

24. Sep 2019 - 00:38 Uhr


Wirtschaft

Piloten wollen Hilfe für profitable Condor

Die Pilotenvereinigung Cockpit (VC) appelliert an die Bundesregierung, ihrer Verantwortung für die Arbeitsplätze bei Condor gerecht zu werden und den beantragten staatlichen Überbrückungskredit zu gewähren.


Condor setzt ihren Betrieb nach dem Insolvenzantrag ihrer britischen Muttergesellschaft Thomas Cook derzeit ohne Einschränkungen fort. Bei Flügen, die über Thomas-Cook-Reiseveranstalter wie z.B. Öger Tours oder Bucher Reisen gebucht wurden, kann es zu Änderungen oder Ausfällen kommen. Passagiere werden gebeten, sich an ihren jeweiligen Reiseveranstalter zu wenden.


Passagiere sollten Informationen einholen


Der britische Touristikkonzern Thomas Cook hatte am Montagmorgen einen Insolvenzantrag gestellt. Die deutschen Veranstaltertöchter, zu denen Marken wie Neckermann Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen oder Air Marin gehören, haben den Verkauf von Reisen nach eigenen Angaben derzeit eingestellt.


Die Nachricht der Thomas Cook-Insolvenz ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fluggesellschaft Condor Flugdienst GmbH, die seit Bestehen der Airline eine hervorragende Arbeit leisten, ein Schock. Die deutsche Tochter der Thomas Cook ist seit langem eine profitable Airline. Nun muss alles getan werden, um die Arbeitsplätze bei Condor zu sichern.


VC Präsident Markus Wahl macht deutlich: "Wir appellieren an die Bundesregierung, ihrer Verantwortung für die Arbeitsplätze bei Condor gerecht zu werden und den beantragten staatlichen Überbrückungskredit zu gewähren. Das Geschäft von Condor ist profitabel, das Unternehmen hat eine Zukunft."


Bemühungen der Gewerkschaften


Dieser Kredit soll laut Wahl den kurzzeitigen finanziellen Engpass der Condor ausgleichen, der durch die Insolvenz der britischen Mutter Thomas Cook plc eingetreten ist. Dabei ist es wichtig, dass die Gewerkschaften in alle Bemühungen zur Zukunftssicherung eng eingebunden bleiben. Die Vereinigung Cockpit unterstützt das Bemühen der Condor-Geschäftsführung, den Kunden und Mitarbeitern durch den Überbrückungskredit eine langfristige Zukunft zu sichern.


Diesen Beitrag empfehlen


Anzeige

Partner

Aerosieger Partner
Luftfahrtmagazin.de
Computertoday.de
(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4628592 Sekunden.