Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 09. Dezember 2019, 07:08 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Cessna Citation Longitude bekommt Zulassung

 

24. Sep 2019 - 13:59 Uhr


Info und News

Cessna Citation Longitude bekommt Zulassung

Die Cessna Citation Longitude hat jetzt die Typenzulassung durch die amerikanische Flugaufsichtsbehörde FAA bekommen. Damit kann Cessna den Super-Midsize-Jet an Käufer ausliefern.


Die Citation Longitude hat laut Cessna im Vorfeld der Musterzulassung die härteste Prüfung durchlaufen, die an einer Citation je durchgeführt wurde. Dies betraf sowohl das Testflugprogramm wie auch Strukturprüfung und Teile-Qualifizierung. Annähernd 6.000 Flugstunden wurden für die Zulassung des neuen Flugzeugs absolviert. 31.000 Meilen wurden allein schon auf der World-Demotour zurückgelegt. Gebaut wird die Citation Longitude beim Werk des Cessna-Mutterkonzerns Textron Aviation in Wichita.


Longitude für lange Reisen


Die Citation Longitude soll aber nicht nur das Fliegen für die Piloten mit einem modernen Flightdeck Garmin G5000, sondern auch für die Passagiere komfortabler machen. Mehr Beinfreiheit, ein Geräuschpegel halb so hoch wie beim nächsten Wettbewerber und eine Kabinendruckhöhe von 5.950 Fuß (ca. 1.813 Meter) sollen die Longitude als Flaggschiff der Citation-Familie auszeichnen. Bis zu 12 Passagiere und dazu noch einen optionalen Klappsitz für ein Crew-Mitglied fasst der Business Jet.


Cessna bringt die Citation Longitude mit einer interkontinentalen Reichweite von 3.500 Seemeilen an den Start. 1.600 Pfund Treibstoffvorrat fasst das Flugzeug und fliegt bei einer Höchstreisegeschwindigkeit von 483 Knoten (ca. 895 km/h). Schub leisten die Turbofantriebwerke von Honeywell HTF7700L mit FADEC.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4944799 Sekunden.