Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 22:28 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Business Jet Praetor: Ruag holt Embraer ab

 

08. Okt 2019 - 23:53 Uhr


Wirtschaft

Business Jet Praetor: Ruag holt Embraer ab

Ruag MRO International hat im Auftrag eines in Deutschland ansässigen Flugzeughalters die Abnahme eines fabrikneuen Embraer Praetor erfolgreich unterstützt. Das neue Flugzeug ist erst das zweite seiner Art in Europa.


Der Abnahmeprozess des Praetor, ein kleiner Business Jet, fand im Embraer-Werk in Brasilien statt. Der Kunde mit Sitz in München hatte das Team von Ruag MRO International mit der Bitte um Unterstützung vor Ort in Brasilien bei der Abnahme seines brandneuen Embraer-Praetor-Flugzeugs kontaktiert.  Der Partner von Ruag MRO International, Executive Aviation Consulting, stellte den Abnahmeprozess vor Ort im Embraer-Werk am Flughafen São José dos Campos, Brasilien, sicher.


Startpunkt für das Flugzeugmanagement


"Die Abnahme eines Flugzeuges ist ein wichtiger und kritischer Schritt zu Beginn des Flugzeugmanagement-Prozesses. Deshalb sind Erfahrung und Zuverlässigkeit bei der Auswahl eines Partners entscheidend", sagt Kundenbetreuer Günter Geldhauser. "Das Flugzeug wurde planmäßig ausgeliefert, und wir sind stolz darauf, mitteilen zu können, dass der neue Embraer Praetor in der Zwischenzeit im Einsatz ist", ergänzt er.


"Wir haben den Anspruch, unsere Kunden in allen Phasen des Flugzeugmanagement-Prozesses zu unterstützen, wo immer und wann immer sie uns brauchen. Zusammen mit Schlüsselpartnern wie Executive Aviation Consulting ist unser erfahrenes Team von Embraer-Spezialisten bestrebt, die beste Lösung für jeden Kunden und seine individuellen Bedürfnisse zu finden", bestätigt Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, Military & Dornier 228, Ruag MRO International.


Know-how für den Business Jet


Ruag MRO International ist spezialisiert auf optimierte Lösungen für Geschäftsflugzeuge. Alle erforderlichen Leistungen werden innerhalb einer einzigen Standzeit und nach individualisierten, den Kundenbedürfnissen angepassten Zeitplänen erbracht. Das Service-Portfolio umfasst die komplette Palette von Wartungschecks, Kabinenmodifikationen, Avionik- und System-Upgrades, MRO von Subsystem und Komponenten, Flugzeuglackierung, Modifikationen Inspektionen vor dem Kauf (PPI), AOG-Fälle, sowie Support und Beratung. Ruag MRO International ist offizieller OEM-Partner und autorisiertes Servicezentrum für Embraer sowie Service-Zentrum für Bombardier und zertifiziert für die Gulfstream G550.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4483039 Sekunden.