Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Dienstag, 19. November 2019, 15:50 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Emirates fliegt mit A380 drei Klassen nach Kairo

 

15. Okt 2019 - 12:10 Uhr


Zivile Luftfahrt

Emirates fliegt mit A380 drei Klassen nach Kairo

Emirates fliegt mit dem Airbus A380 in einer Linienverbindung nach Kairo. Nach einem kürzlich gestarteten Erstflug zur Vorstellung soll es bald viermal pro Woche mit dem Riesenairbus von Dubai zur Hauptstadt Ägyptens gehen. Damit wird eine kleinere Boeing auf der Strecke teilweise ersetzt.


Emirates fliegt Kairo schon jetzt dreimal am Tag mit einer B777-300ER und den Flugnummern EK923 und EK924 aus Dubai an. Diese werden ab 27. Oktober immer am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag durch das Flaggschiff A380 ersetzt. Gleich am Tag darauf führt Emirates zudem vier weitere Flüge pro Woche nach Kairo ein, welche am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Samsag als EK921 und EK922 durchgeführt werden. Insgesamt stehen also 25 Flüge pro Woche von und nach Dubai aus Kairo auf dem Flugplan.


Wachsender Passagierverkehr ab Kairo


Die Emirates-A380 ist mit 489 Sitzplätzen ausgestattet. Die Airline bietet dann 9.200 Sitze pro Woche in beiden Richtungen an. Der Airbus A380 nach Kairo ist in drei Klassen konfiguriert, 399 Sitze bietet die Economy Class, 76 die Business Class mit flach ausfahrbaren Sitzen und 14 First Class Private Suites sind für den Luxus-Passagier an Bord. Die Route in die ägypitsche Hauptstadt hat Emirates 1986 mit damals drei Flügen pro Woche eingeführt. Seither wächst das Passagieraufkommen, insgesamt flogen 7,3 Mio. Passagiere bei Emirates auf der Strecke.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4092 Sekunden.