Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Dienstag, 19. November 2019, 15:58 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Hamburg Airport: Behinderungen für Autofahrer

 

23. Okt 2019 - 18:57 Uhr


Info und News

Hamburg Airport: Behinderungen für Autofahrer

Von Freitag, 25. Oktober um 22:00 Uhr bis Montag, 28. Oktober 2019 um 05:00 Uhr, ist die A7 zwischen den Anschlussstellen HH-Schnelsen-Nord und HH-Eidelstedt in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Betroffen sind Anreisende zum und Abreisende vom Hamburg Airport aus dem Süden.


Die innerstädtische Umleitung in Richtung Norden/Flughafen führt vom Autobahndreieck HH-Nordwest über die B4 zur Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord. In Richtung Süden führt die Umleitung von der Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord zum Autobahndreieck HH-Nordwest (A23-Anschlussstelle HH-Eidelstedt).


Eine Umleitung wird ausgeschildert. Betroffene Passagiere und Besucher sollten die Sperrung sowie die ausgeschilderte Umleitung beachten und wesentlich mehr Zeit einplanen. Eine gute Alternative sind zudem die öffentlichen Verkehrsmittel: Hamburg Airport ist mit der S-Bahnlinie S1 gut erreichbar.


Zeitgleich Fußballspiel und Prüfarbeiten


Am 26. Oktober 2019 findet ein Fußballspiel im Volksparkstadion des HSV statt. An diesem Tag ist vor allem zwischen 10:00 und 16:00 Uhr mit starken Verkehrsbehinderungen im Bereich Stellingen und Schnelsen zu rechnen. Außerdem wird der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) auf Höhe der A7-Anschlussstelle Heimfeld Bauwerks- und Fahrbahnprüfungen durchführen. Dafür wird ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Norden/Flughafen von Freitag, 25. Oktober 22:00 Uhr bis Montag, 28. Oktober 2019 um 05:00 Uhr gesperrt. Die Sperrung des Fahrstreifens wird am Samstag zwischen 10:00 und 13:00 Uhr aufgrund des Anreiseverkehrs zum Volksparkstadion zeitweise aufgehoben.


A7-Sperrung im Dezember Hamburg Airport per S-Bahn


Von Freitag, 06. Dezember 22:00 Uhr, bis Montag, 09. Dezember 2019 05:00 Uhr, wird es eine weitere notwendige, 55-stündige A7-Sperrung geben. Dabei wird die Autobahn, wie schon im Oktober, zwischen den Anschlussstellen HH-Schnelsen-Nord und HH-Eidelstedt in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.


Aufgrund der erheblichen Verkehrseinschränkungen sollten Passagiere und Besucher, die mit dem Auto zum Hamburg Airport anreisen möchten, wesentlich mehr Zeit einplanen. Eine gute Alternative sind die öffentlichen Verkehrsmittel: Vom Hauptbahnhof aus fährt die S-Bahnlinie S1 direkt zum Hamburg Airport, die Fahrt dauert nur 25 Minuten.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.502244 Sekunden.