Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 08. Dezember 2019, 16:35 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Skynet: Airbus feiert 50 Jahre sichere Kommunikation

 

23. Nov 2019 - 01:24 Uhr


Raumfahrt

Skynet: Airbus feiert 50 Jahre sichere Kommunikation

Airbus feiert ein ganz besonderes Jubiläum: Seit 50 Jahren kann sich das britische Verteidigungsministerium (MoD) bei der sicheren militärischen Satellitenkommunikation weltweit auf Skynet-Satelliten verlassen. Und es gibt doppelten Anlass zum Feiern – Airbus blickt in diesem Jahr auch auf 50 Jahre Unternehmens­geschichte zurück.


Am 22. November 1969 startete Skynet 1A von Cape Canaveral, Florida, in einen geostationären Orbit. Kaum ein Jahr später folgte Skynet 1B, der den Streitkräften die sichere Kommunikation über Sprachverbindungen, Fax und sogar Telegramm ermöglichte. In den 50 Jahren seit dem Start des ersten Skynet-Satelliten hat Airbus 25 militärische Kommunikationssatelliten für Verteidigungsministerien weltweit gebaut. 1974 starteten zwei Skynet-2-Satelliten. Einer davon fiel wegen eines Problems mit einem Raketentriebwerk des Satelliten aus, aber Skynet 2B erfüllte seinen Dienst mehr als 20 Jahre lang.


Skynet 1: zwei sichere Sprachkanäle


Die ersten Skynet-Satelliten hatten etwa die Größe eines kleinen Kühlschranks und boten nur zwei Sprachkanäle. Dagegen haben die vier Satelliten der heutigen Skynet-5-Flotte ein Startgewicht von mehr als sechs Tonnen und erreichen die Größe eines kleinen Lkw. Die durchschnittliche Leistung eines Skynet-5-Satelliten beträgt 4,7 kW, was in etwa der eines typischen britischen Haushalts entspricht.


Richard Franklin, Leiter von Secure Communications bei Airbus Defence and Space, sagte: "Dafür zu sorgen, dass Großbritannien in der sicheren Militärkommunikations­technologie und den entsprechenden Diensten seine führende Position behält, war in den vergangenen 50 Jahren ein Eckpfeiler des Ansatzes von Airbus. Skynet bietet ein erstklassiges Leistungsvermögen für Großbritannien und wir freuen uns darauf, unsere Streitkräfte auch für die nächsten 50 Jahre in schwierigen Einsatzgebieten mit Innovationen für ihre zukünftigen Aufgaben zu unterstützen – mit eigenen Investitionen und gemeinsam mit einem Netzwerk aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie anderen Partnern, um die bestmöglichen Lösungen zu entwickeln, die den sich ändernden Kundenanforderungen gerecht werden."


Skynet 4: Satelliten schon 29 Jahre im Dienst


Die Nachfolgegeneration Skynet 4 gewährleistete mit sechs Satelliten sichere Kommunikation weltweit. Ursprünglich für eine Betriebsdauer von 15 Jahren im geostationären Orbit ausgelegt, ist diese Generation nach wie vor im Einsatz. Skynet 4 ist mit 29 Jahren die am längsten funktionierende Satellitenkonstellation und erbringt weiterhin wichtige Kommunikationsleistungen.


Die aktuelle Satellitenfamilie ist Skynet 5. Seit über 16 Jahren funken diese vier Satelliten von Airbus, die auch im Auftrag des britischen Verteidigungsministeriums vom Hersteller betrieben werden, die Kommunikation außerhalb des Sichtkontakts (Beyond Line of Sight). In diesem Zeitraum kam den Skynet-5-Satelliten eine zentrale Rolle dabei zu, für die Verbindung der Streitkräfte im Einsatzgebiet untereinander und mit den Stützpunkten in Großbritannien zu sorgen. Außerdem sorgen die Satelliten dafür, dass die Soldaten über den WelComE-Dienst mit ihren Familien zu Hause in Verbindung bleiben. Airbus arbeitet mittlerweile an der nächsten Generation, Skynet 6, die auch weiterhin wichtige Kommunikationsdienste für das britische Verteidigungsministerium erbringen wird.


Fotogalerie

Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.3993661 Sekunden.