Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 08. Dezember 2019, 11:32 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Lufthansa ohne Friedenspflicht zu Schlichtung bereit

 

28. Nov 2019 - 13:45 Uhr


Info und News

Lufthansa ohne Friedenspflicht zu Schlichtung bereit

Lufthansa will "der Gewerkschaft UFO" jetzt auch ohne verbindliche Friedenspflicht bei den Tochter-Fluggesellschaften Eurowings, Germanwings und CityLine einen umfassenden Schlichtungsprozess anbieten, um den Einstieg in eine "große" Schlichtung mit UFO noch zu ermöglichen.


Der Verzicht auf die Zusicherung einer Friedenspflicht würde mit einem Moderationsprozess bei Germanwings verbunden, in dem alle offenen Tariffragen besprochen werden können. Über die Frage, ob ein etwaiger Moderationsprozess bei Germanwings mit oder ohne verbindliche Friedenspflicht erfolgen kann, ist Lufthansa offen und gesprächsbereit.


Große Schlichtung bleibt Ziel


Dieses Zugeständnis hat Lufthansa der UFO in den konstruktiven Gesprächen der vergangenen Tage gemacht. Lufthansa setzt weiter alles daran, eine "große" Schlichtung mit UFO für die Kernmarke zu vereinbaren, um die drängenden Probleme der Kabinenmitarbeiter zu lösen. Kommt diese Form der Schlichtung nicht zustande, soll die tarifliche Schlichtung unter der Leitung der beiden Schlichter Matthias Platzeck und Frank-Jürgen Weise fortgesetzt werden.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.493541 Sekunden.