Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Samstag, 30. Mai 2020, 16:14 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Beechcraft King Air 250 aus der Türkei geholt

 

18. Dez 2019 - 14:11 Uhr


Business Aviation

Beechcraft King Air 250 aus der Türkei geholt

Der Akquisitionsprozess für dieses Flugzeug dauerte mehrere Monate: nach Inspektion der Beechcraft King Air durch Atlas Air Service in der Türkei bei seinem Erstbesitzer konnte die Überführung nach Bremen erfolgen.


Der Twin-Turboprop ist jetzt deutsch registriert und sein neuer Heimatflughafen ist Magdeburg-City. Ende November konnte der Kunde Jens Reupke seine Beechcraft King Air 250 bei Atlas Air Service in Bremen in Empfang nehmen.


Inspektion und Modifikation der Beechcraft


Eine eingehende Kaufinspektion fand in der 80 Mann starken und hauseigenen Werft statt, die auch notwendige Modifikationen ausführte und anschließend das Flugzeug durch alle notwendigen Einfuhr- und Zollformalitäten brachte. Atlas Air Service unterstützte den neuen Flugzeugbesitzer auch in allen administrativen Angelegenheiten, vom Vorvertrag über die Deregistrierung im Herkunftsland und die Eintragung in die deutsche Luftfahrzeugrolle.


"… Für die King Air haben wir uns entschieden, weil wir damit Flugplätze mit kurzen Landebahnen anfliegen können. Die King Air 250 hat ein großes Platzangebot und mit dem Proline-Fusion-Cockpit eine sehr moderne Avionik", so Jens Reupke, der neue Flugzeugbesitzer, und lobte die Kompetenz von Atlas Air bei der Kaufberatung und -Abwicklung.


Spezialist für Geschäftsflugzeuge


"Wir haben in 50 Jahren Unternehmensgeschichte eine einzigartige Kompetenz für die Bestseller-Flugzeugmarken Beechcraft, Cessna, King Air und Embraer am Markt aufgebaut – mit der wir unsere Flugzeugkaufkunden allumfassend beraten können. Alle Serviceleistungen für eine komplexe Flugzeugkaufabwicklung kommen bei uns aus einer Hand, einschließlich Consulting, Vermittlung, Zulassung, Maintenance, Aircraft Management und Fremd-Charter, wenn gewünscht", so Hans Doll, Sales Director Atlas Air Service AG. "In dieser Form kann dies kein anderer Betrieb in Deutschland."


Das Familienunternehmen Atlas Air Service, das 1970 gegründet wurde, setzt auf nachhaltige und vollumfängliche Kundenbetreuung und ist an vier Standorten in Deutschland vertreten. Auf dem Foto von links nach rechts: Serkan Akin (CAMO Manager), Nicolas von Mende (CEO), Kundenpilot, Jens Reupke (Besitzer King Air 250), Hans Doll (Sales Director), Norbert Gunkel (Certifying Staff), Nadine Schirmer (Sales Assistant).


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4277539 Sekunden.