Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Dienstag, 01. Dezember 2020, 21:45 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Pléiades Neo bereit zum Stresstest

 

24. Feb 2020 - 18:32 Uhr


Info und News

Pléiades Neo bereit zum Stresstest

Zwei erste Satelliten der Reihe Pléiades Neo, welche Airbus baut und bezahlt, durchlaufen jetzt ihr Programm an Belastungstests. Sie dienen der Erdbeobachtung.


Die Pléiades werden nun Lärm, Vakuum, Extremen Temperaturen und Elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt, um zu zeigen, dass sie den Bedingungen beim Start und im All Stand halten. Airbus wird die Satelliten selbst betreiben und die Datenprodukte als Dienstleistung für Behörden und Unternehmen anbieten. Sie sollen Mitte des Jahres gestartet werden und liefern ihre Daten in die Cloud, wo man über die Plattform OneAtlas online darauf zugreifen können soll.


Die Pléiades Neo sind die neue Generation an Satelliten für die Bildgebung mit hoher optischer Auflösung der Erde. Eine halbe Mio. Quadratkilometer zusätzlich am Tag erhält Airbus damit als Beobachtungskapazität, und das bei einer Auflösung von 30 Zentimetern. Das Netz an Erdbeobachtungssatelliten sowohl optisch, als auch in Radar, wird dadurch insgesamt dichter und erreicht höhere Wiederholraten.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.507931 Sekunden.