Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Sonntag, 29. März 2020, 07:00 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

ANA bestellt neue 787 Dreamliner

 

25. Feb 2020 - 13:51 Uhr


Wirtschaft

ANA bestellt neue 787 Dreamliner

Die japanische Airline ANA bestellt hat bei Boeing weitere Dreamliner in Auftrag gegeben. Darunter sind die Varianten 787-10 und 787-9.


Boeing liefert dabei elf Flugzeuge der größten Version 787-10. Von der kleineren 787-9 wird ein Flugzeug direkt gekauft und drei weitere über die Atlantis Aviation Corporation beschafft. Für fünf weitere mittelgroße Dreamliner werden Optionen festgelegt. Die Japaner haben nun schon zum sechsten Mal Dreamliner geordert und betreiben damit über 100 Flugzeuge des modernen Langstreckenjets. Der Auftrag hat einen Wert von fünf Mrd. US-Dollar nach Listenpreisen.


ANA Vorreiter bei modernen Flugzeugen


ANA will mit den 787-10 die alternden Boeing 777 ersetzen, die derzeit aus Japan heraus die Langstrecken bedienen und sukzessive ausgemustert werden sollen. ANA war der Erstkunde unter den Airlines für die 787 Dreamliner. Die Flugzeuge werden durch GEnx-1B von General Electric angetrieben. Auch für die neuen Boeing 777X ist ANA unter den Erstkunden.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.438525 Sekunden.