Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Dienstag, 26. Mai 2020, 01:09 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

Deutsche Urlauber kommen heim: Nachtflüge in Stuttgart

 

17. Mär 2020 - 12:11 Uhr


Wirtschaft

Deutsche Urlauber kommen heim: Nachtflüge in Stuttgart

Zur Eindämmung des Coronavirus sind deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger im Ausland zu einer umgehenden Rückkehr nach Deutschland aufgerufen. Dazu werden von Behörden und Reiseverbänden verschiedene Rückführungsflüge organisiert.


Der Flughafen Stuttgart ist Zielflughafen für Rückkehrer ins Land. Generell gilt eine Nachflugbeschränkung am Flughafen Stuttgart. Zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sind jedoch Ausnahmen zulässig. Das Regierungspräsidium Stuttgart wird für alle Flüge, die aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie in dieser Zeit starten oder landen müssen, eine Ausnahmegenehmigung auf dieser Basis erteilen. Die Flughafen Stuttgart GmbH ist bereits in engen Abstimmungsgesprächen mit dem Regierungspräsidium Stuttgart und weiteren zuständigen Behörden.


Flugverkehr bleibt prinzipiell bestehen


"Vorerst wird der Flugverkehr nicht gestoppt, sondern Urlaubern und Geschäftsreisenden die Rückkehr ermöglicht. Der Luftfrachtverkehr geht selbstverständlich weiter. Auch eine Grundversorgung im Flugverkehr wird in jedem Fall aufrechterhalten", teilte Landesverkehrsminister Winfried Hermann am Montag in Stuttgart mit. Eine vollständige Schließung der Flughäfen sei nicht geplant, da sie auch für Rettungsdienste, Hilfsorganisationen und innerdeutsche Verbindungen gebraucht würden. Um den Flugverkehr einzuschränken bräuchte es eine entsprechende Anordnung der Gesundheitsbehörden. Passagiere, die eindeutige Symptome zeigen, müssten aber in Quarantäne. Wer aus Risikogebieten über den Flughafen einreist, soll möglichst keine weiteren Kontakte aufnehmen und zu Hause 14 Tage selbst in Isolation gehen.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4622431 Sekunden.