Aerosieger.de
Das Luftfahrt-MAGAZIN
Montag, 21. September 2020, 01:28 Uhr
Facebook

METAR/TAF

Airport Wetter

Flughafenkennung
4-stelliger ICAO-Code:

MTU verschiebt Hauptversammlung

 

17. Mär 2020 - 12:18 Uhr


Wirtschaft

MTU verschiebt Hauptversammlung

Auch wegen der Coronakirise hat der Aufsichtsrat heute einem geänderten Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands an die Hauptversammlung zugestimmt.


Angesichts der Corona-Krise verschiebt die MTU Aero Engines AG ihre Hauptversammlung. Es wurde heute beschlossen, sie nicht wie geplant am 7. Mai 2020 stattfinden zu lassen. Der Beschluss wurde auf der heutigen Aufsichtsratssitzung gefasst. "Aufgrund der derzeit sehr unklaren Situation gibt es noch keinen neuen Termin", sagte der Vorstandsvorsitzende Reiner Winkler. "Die Hauptversammlung wird innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von acht Monaten nach Geschäftsjahresende nachgeholt." Den neuen Hauptversammlungs-Termin wird das Unternehmen baldmöglichst kommunizieren.


Bilanzgewinn auf neue Rechnung


In Anbetracht der jüngsten Entwicklung der weltweiten Corona-Pandemie schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung nunmehr vor, den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2019 zunächst auf neue Rechnung vorzutragen. Basierend auf den Entwicklungen in den nächsten Wochen und den daraus abzuleitenden Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung der MTU Aero Engines AG werden Vorstand und Aufsichtsrat diesen Vorschlag nochmals überprüfen und gegebenenfalls eine aktualisierte Empfehlung an die Hauptversammlung unterbreiten.


Diesen Beitrag empfehlen

(D410-81_139)
Seite erstellt in 0.4360671 Sekunden.